Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Kaliméra oder Yassou! Auch nach der Pandemie, wird Griechenland in diesem Sommer, wieder eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Zugegeben, auch mich verschlägt es diesen Sommer wieder auf eine der zahllosen Inseln. Nach zuletzt zwei mal Kreta, geht es dieses mal nach Kos.

Aber genug von mir, denn wir alle können die schönen Ecken der Hellenischen Republik, von der Ägäis, über den Peloponnes, bis zum Ionischen Meer, auch im heimischen Microsoft Flight Simulator entdecken. Das Beste daran? Es geht für lau!

Bereits Ende 2020 begann der User “jackzyg” auf flightsim.to damit, Die vielen griechischen Airports, Airfields und Airbases, in mehreren Freeware Paketen aufzuhübschen. Insgesamt fünf Teile sind es inzwischen geworden, welche seitdem regelmäßig Updates erhielten.

Vor kurzem nun, begann “jackzyg” damit diese Pakete auf die Version 2.0 upzudaten. Waren die Terminals zuvor hauptsächlich MSFS-Stock-Objekte, so sind diese nun größtenteils selbst erstellte 3D-Modelle und entsprechen den realen Counterparts. Die Teile 1-4 sind bereits fertiggestellt, Teil 5 wird sicherlich noch nachziehen.

Gerade Flughäfen abseits der großen Destinationen Athen, Thessaloniki, Kreta, Rhodos oder Kos, werden so zu ebenfalls interessanten Destinationen. Plätze wie Kavala, Volos, Kalamata, Preveza (im noch ausstehenden Teil 5) oder Patras, finden sich auch im Sommerflugplan der Condor oder Eurowings ab deutschen Airports wieder. Diese kann man mit den Freeware-Paketen, so schön aufhübschen. Entdeckt also ruhig mal neue Plätze, im schönen Griechenland!

Links zu den Freewares, gibt es hier: Teil 1Teil 2Teil 3Teil 4Teil 5

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

4 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Fabian
Fabian
7 Monate zuvor

Danke für die Info. Griechenland ist tatsächlich eines der Länder für die es viele, qualitativ hochwertige Freeware für den MSFS gibt. Fliege sehr gerne dort, am liebsten Inselhopping von West nach Ost

omsyndrom
omsyndrom
7 Monate zuvor

ist Zakynthos auch dabei?

Omsyndrom
Omsyndrom
7 Monate zuvor
Antwort auf  Tobias

Oh cool danke

Könnte dich auch interessieren:

SU und WU kennen MSFS-Fans bereits als Abkürzungen, jetzt kommt eine neue dazu: Das AAU I, kurz für "Aircraft and Avionics Update I" steht den Open Beta-Nutzer:innen des Microsoft Flight Simulator jetzt zur Verfügung. Vor allem die Cessna Longitude bekommt mit dem Update einige Verbesserungen.
Über die Schönheit dieses polnischen STOL-Flugzeugs namens Wilga lässt sich genüsslich streiten, zweckmäßig ist sie aber auf jeden Fall. Mit extremer Motorleistung werden aerodynamische Missstände verdeckt - und bis zu drei Segelflieger geschleppt. GotFriends hat heute die Wilga für den MSFS veröffentlicht. Wir haben sie schon vorher getestet.
27 Monate und 27 Updates später haben die Schöpfer:innen des Microsoft Flight Simulators jetzt bekannt gegeben: Bereits 10 Millionen (virtuelle) Pilot:innen sind im Microsoft Flight Simulator fliegen gegangen. Satt sei man deshalb aber noch lange nicht.