Kategorie: Freeware

Griechenland - von der Ägäis, bis zum Ionischen Meer - es steckt so viel in diesem Land, welches Millionen Deutsche Jahr für Jahr bereisen. Im MSFS gibt es die Möglichkeit am heimischen PC. Hierzu kann man die Airports des Landes kostenfrei aufhübschen.
Der UPS Worldport in Louisville beschert dem Airport eine außerordentliche MD-11 Dichte. Passend zum Release der Rotate Umsetzung veröffentlicht Zero Dollar Payware nun Version zwei des Frachtdrehkreuzes.
Flugzeuge starten und landen gegen den Wind. Diese Faustformel dürfte jedem bekannt sein der sich mit Luftfahrt beschäftigt. Bei manchen Wind-Runway Kombinationen kann man jedoch schnell ins Grübeln kommen welche Landerichtung denn nun die günstigere sei. Dank “Which runway to choose?” ist die Frage schnell beantwortet.
Der positiven Resonanz zufolge ist mit dem Metroliner III Paket eine kleine Freeware-Perle im X-Plane.org Forum gelandet. Das hässliche Entlein besitzt ein komplett umgesetztes 3D Cockpit und kann, dank eines Community-Mods, auch mit neuen Propellern und PBR-Texturen aufwarten. Freunde älterer Turboprop-Flieger sollten hier einen Blick und Download riskieren.
Unter dem Label Bahrometrix hat Christian Bahr eine weitere Freeware-Perle für den MSFS veröffentlicht. Das Dortmund Gesamtpaket enthält neben dem Airport DTM/EDLW inklusiver aller Flughafengebäude auch eine Aufwertung der Stadt mit mit vielen Landmarken und seinen charakteristischen Gebäuden. Eine detailverliebte Nachbildung des Flugplatzes Hengsen-Opherdick und der Heliport der Unfallklinik Nord sind ebenfalls Teil des Addons.
Wenn sich im DCS die Weltmächte gegenüberstehen dann sind die westlichen Waffensysteme klar im Vorteil. Mit F-18, F-16 und A-10 stehen moderne Kampfjets zur Verfügung, während auf russischer Seite die moderne Ära bei Mig-21, Mi-24 und Ka-50 endet. Mit dem bald erscheinenden Sukhoi Su-30 Mod ist das Balancing jedoch zumindest etwas wieder hergestellt.
Dass die Produktion der DC-10 vor über 30 Jahren eingestellt wurde stört die Entwickler von AeroDynamics nicht. Sie sind fest davon überzeugt den alten Dreistrahler in den MSFS zu bringen. Doch bei aller Euphorie - zuerst kommt die militärische Luftbetankungsversion KC-10.
Der mittelschwere Unterstützungshubschrauber UH-60 ist das Rückgrat der amerikanischen Streitkräfte, wenn es um Verwundetentransport, das Absetzen von Spezialeinheiten oder den Transport von Material geht. Die Lima Version des sog. Blackhawk steht ab sofort im DCS als Freeware Mod zum Abflug bereit.
Während Robert Randazzo und sein Team noch fleißig an der 737 NG für den MSFS werkeln, ist für X-Plane eine neue Version der Nord-Amerikanischen Cash Cow veröffentlicht worden. Das Team von Threshold/ LevelUp hat nun das Beste der verschiedenen 737 NG Versionen zusammengefügt.
Die meisten Menschen werden beim Thema Helikopter vermutlich zuerst an die gelben Engel der Lüfte, den ADAC Hubschrauber denken. Kein Wunder, fällt er doch dank seiner Signalfarbe auf wenn er tief über die Dächer donnert oder auf dem Sportplatz nebenan landet. Die wenigsten werden wissen, dass es sich um einen Airbus EC135/H135 oder H145 handelt. Letzterer ist das neuste Hubschraubermodell bei der ADAC Luftrettung und nun für X-Plane von XFER als Freeware erschienen.
Sulaymaniyah im Norden Iraks zieht jedes Jahr einheimische und ausländische Touristen an. Der Großteil kommt dabei aus dem Iran, der Türkei und Europa. Sogar Condor verbindet ab Düsseldorf den Airport der Millionenstadt. Wer nach neuen Flugverbindungen sucht, sollte sich diese Freeware Szenerie mal anschauen.
Nicht aus Papier gefaltet, sondern mit Bit und Bytes möchte Origami Studios den Barra Airport für X-Plane noch diesen Sommer als Freeware veröffentlichen. Der schottische Flugplatz unterliegt dabei einer Besonderheit: Er liegt im Atlantischen Ozean und kann daher nur bei Ebbe von STOL Maschinen wie die BN-2 Islander und DHC-6 Twin Otter angeflogen werden.