Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Das Ground-Handling Add-on GSX führt bei einigen in der Redaktion ja bekanntlich zu exorbitanten Blutdruckwerten und das seit FSX Zeiten. Auch Leser berichteten von ähnlichen Leidensgeschichten. Da sich natürlich auch Umberto Gedanken über seine Kundschaft macht, hat er nun, ein hoffentlich blutdrucksenkendes, Update für GSX Pro veröffentlicht.

GSX sieht einfach nett aus, wenn es funktioniert und erhöht es die Immersion gewaltig. Wie so oft beim ersten Release-Kandidaten sind Fehler vorhanden oder Features fehlen noch komplett. Mit dem neusten Update adressiert FSDreamteam jetzt die dringendsten Schwachstellen. Um die neuste Version auf euren Rechner zu bekommen, müsst ihr einfach den FSDT-Updater einmal laufen lassen. 

GSX Pro UPDATE:
  • GSX Pro NEW: Menu system changed; Auto-close function has been removed.
  • GSX Pro NEW: It’s now possible to use a Hot key (Ctrl+Shift+F12 by default, can be configured) to call the menu if the Toolbar icon is Active.
  • GSX Pro NEW: Updated manual to explain how the menu behavior changed and how to configure the Hotkey. Fixed the PMDG 737 refueling example.
  • GSX Pro Fix: Menu options keys 0-9 no longer activate with Ctrl/Shift/Alt modifiers, causing services starting when changing cockpit views with the menu open.
  • GSX Pro Fix: Passengers created in Air when Boarding at Gates with Jetways starting inside Terminals with solid Roofs.
  • GSX Pro Fix: Error when Reloading SimBrief if the wrong username was used or there was no flight plan available online.
  • GSX Pro Fix: Error happening when returning to the Main Menu if Passengers were still being generated.
  • GSX Pro Fix: Service Doors not closing automatically at the end of Catering service.
  • GSX Pro Fix: Refueling stuck when closing menu before service.
  • GSX Pro Fix: Error when listing nearby airports if the airport cache wasn’t ready.
  • GSX Pro NEW: Added new Handling operators: Iran Air, Iraqi Airways and Al-Burhan.
  • GSX Pro NEW: Added new Jetway logos for some Japanese Banks.
  • GSX Pro NEW: Parking Spots with an empty Parking Name in the airport .BGL are now displayed as “Ramp”.
  • GSX (FSX/P3D): Fixed Marshaller/VGDS Fonts appearing at the wrong altitude.
  • FSDT Installer NEW: When downloading unencrypted airport files for FSDT sceneries bought on the Marketplace, their GSX profile will be downloaded as well.
  • FSDT Installer NEW: Fixed a problem with Danish locale, resulting in activation keys starting with “AA” not being recognized correctly.
  • FSDT Installer NEW: Fixed an error that could happen when clearing the temporary internet files cache before downloading files.
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

5 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Jules
Jules
8 Monate zuvor

Daumen sind gedrückt. Das wird! Blicken wir mal 1-2 Jahre in die Zukunft werden wir über die bisherigen Probleme nur noch müde lächeln, da bin ich mir sicher. (Auch über GSX hinaus) … Das wird ein ganz feiner Simulator.

Sennah
Sennah
8 Monate zuvor

Bei mir weiterhin Kraut und Rüben. Mal lädt das Menu. Mal dreht sich der Kreis unendlich lang. Mal fahren die Fahrzeuge quer durch den Flieger. Mal funktioniert’s. Das ist weiterhin absolut unbefriedigend.

thilo
thilo
8 Monate zuvor

kein Pushback mehr möglich in VR:..

Matthias
Mitglied
Matthias
8 Monate zuvor

hieß es nicht, dass Fenix eine vollständige GSX Unterstützung erhält? So wie beim FSLABs. Bisher funktioniert es bei mir nicht so besonders. Oder ich mache was falsch. Z.B. rufe ich den Tanker und muss dann über das EFB das Boarding starten und dann über das GSX Menü muss ich dann das Boarding auch noch mal starten. Oder mache ich da was falsch?

Tim
Tim
8 Monate zuvor
Antwort auf  Matthias

Genau die gleiche Frage stelle ich mir auch. Ich habe unzählige Videos geschaut, allerdings keine Antwort gefunden. Wenn Du oder jemand anderes eine Antwort findet, wäre ich dankbar!

Könnte dich auch interessieren:

Wie wir wissen, befindet sich Aerosoft in der heißen Phase, was die Entwicklung des Airbus A330 angeht. Theoretisch gesehen kann eine Release des Flugzeuges jeden Tag geschehen. Sollte der A330 bald veröffentlicht werden, sollen die Mühlen bei Aerosoft aber nicht stillstehen!
Einfach mal ohne Plan steigen wir in einen kleinen GA Flieger. Gerne könnt ihr uns mit auf dieser Reise begleiten. Wir werden in Aalen - Elchingen loslegen und uns die schwäbischische und bayrische Landschaft von oben genießen und den ein oder anderen netten Flugplatz in der Gegend anfliegen. Fast wie ein Inselhopping, nur in dem Fall schwäbisches Kuddlmuddl.
Erst vor kurzem haben wir berichtet, dass iniBuilds nun seinen A300 und den Beluga ein Update inkl. zugehöriger Kompatibilität für den X-Plane 12 spendiert hat. Der Entwickler Magknight zieht nun nach und bringt ebenfalls seine Boeing 787 in den X-Plane 12.