Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Der Flughafen der größten Küstenstadt Israels kann im MSFS mit einer Payware-Szenerie ausgestattet werden: David Rosenfelds Umsetzung des Flughafens Ben Gurion in Tel Aviv (LLBG) steht jetzt bei Aerosoft für den Microsoft Flight Simulator bereit. Für rund 22 Euro gibt es die Szenerie über Aerosoft One. Der internationale Flughafen Ben Gurion (IATA: TLV, ICAO: LLBG) (allgemein bekannt unter seinem hebräischen Akronym Natbag) ist der größte Flughafen Israels, heißt es in der Produktbeschreibung. Die Szenerie des Flughafens bietet laut Aerosoft präzise Darstellungen der Terminals 1 und 3 sowie dynamisches Licht und eine hochauflösende, fotorealistische Bodentextur. Ein eigens animiertes Fluggastbrückensystem für alle Gates soll den Flughafen zum Leben erwecken.

Features:

  • Präzise Darstellungen des Terminal 3 und des alten Terminal 1 Gebäudes, Halle, Hangar, Tower und Flughafengrundriss
  • Dynamisches Licht
  • Eigens animiertes Fluggastbrückensystem für alle Gates
  • Eigens erstellte Start- und Landebahn- sowie Vorfeld/Rollfeld-Texturen
  • Hochauflösende (20cm Pixel) fotoreale saisonale Bodentexturen
  • Farbkorrigierte Bodentexturen, die die Farben der realen Topographie wiedergeben
  • Statisches Flugzeug auf dem Vorfeld (alte EL AL 777)
  • Vollständig optimiert für ein flüssiges Simulationserlebnis
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Kai-Uwe Weiß
Kai-Uwe Weiß
9 Monate zuvor

Gurion von Rosenfeld… hört sich an wie ein Kreuzritter von damals :)!
Aber die Szenerie ist sehr schön, danke für die schnelle Info.

Könnte dich auch interessieren:

Der MSFS ist jetzt zwei Jahre alt und lang kein nackter Sim mehr - Grund genug für die Simulanten mal aufzuzählen, welche Programme sie beim Simmen immer am Start haben. Und Apropos Start: Rafi erzählt, wie er die PC-12 davor bewahrt hat, auf dem Rollweg anzuheben, Julius ist sich noch nicht sicher, wann er die X-Plane 12-Karriere starten will und bei Tommi startet der Herbst mit einem Ortswechsel - na denn, start klar?
Gerade hat Fenix Simulations ein weiteres Update für den A320 veröffentlicht. Der Hotfix adressiert neben Feintuning der Flugdynamik auch die Systeme und Sounds.
Seit geraumer Weile werkelt Pacsim schon an der Umsetzung des Flughafen Seoul-Incheon für den MSFS. Ursprünglich geplant für Ende 2021 ist der Platz jetzt veröffentlicht worden.