Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Wer schon im P3D die Herausforderung gesucht hat, ist sicherlich auch auf den Süd- kolumbianischen Flugplatz Antonio Nariño gestoßen. Der Platz liegt auf einem 7600 ft hohen Plateau, wodurch der Anflug dem auf einen Flugzeugträger nahe kommt. Darüber hinaus ist der südliche RNAV Anflug als Kurve ausgestaltet, wodurch er sehr anspruchsvoll ist. Daher freut es uns das Sierrasim Simulations nun diesen Platz zum ersten mal im MSFS zeigt, mit dem Hinweis, dass die Veröffentlichung nahe ist. Im Rahmen des jeden Mittwoch stattfindenden Eulen and Friends Gruppenfluges bin ich diesen Platz angesteuert. Der Tag war anstregend und ich sehr müde. Daher bin ich unter die Runway gesunken beim Anflug, konnte aber die Maschine retten und die Maddog sicher zu Boden bringen. Viel Spaß beim anschauen!

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Der Luftraum über New York zählt zu den kompliziertesten der Welt. Grund dafür sind die vielen Airports auf relativ engem Raum. Nun hat MK-Studios für La Guardia, den kleinsten der internationalen Flughäfen, eine Umsetzung für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht.
Diese Woche steht in Friedrichshafen die AERO an. Und auch wenn Flugsimulation nicht der Kern der Messe ist, lässt es sich Microsoft doch nicht nehmen ein thematisch passendes Content Update zu veröffentlichen.
Pünktlich zu Cross-the-Pond-Event, das am kommenden Wochenende auf VATSIM stattfindet, hat Horizon den 787-9 Mod verbessert und mit CDPLC ausgestattet. Damit könnte ihr über Hoppie ACARS mit den Lotsen kommunizieren und Freigaben einholen.