Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die virtuelle Umsetzung des Langstrecken-Leichtgewichts Boeing 787 hat ein Update bekommen. Das haben die Entwickler von Qualitywings vor kurzem im Flight1-Forum angekündigt.

Damit geht der Dreamliner auf Version 1.3.1. Der Hotfix basiert auf dem dritten Service-Pack, das Qualitywings für ihr Addon released haben. Update-Muffel, die nicht mindestens Version 1.2.0 installiert haben, müssen nochmal den kompletten Installer herunterladen und installieren, um vom Hotfix zu profitieren.

Die Verbesserungen des Hotfixes gelten unter anderem den Cockpitsystemen:

  • Das Zusammenspiel mit Active Sky wurde verbessert
  • Beim EFB wurde die Darstellung der Navigraph-Charts überarbeitet
  • Das Holding verschwindet jetzt auch aus der CDU, wenn es gelöscht wird. Außerdem wurde die Autoclimb-Funktion gefixt und POS FUEL stimmt jetzt auch in Kilogramm.
  • Am Außenmodell wurden diverse Darstellungsfehler der Prepar3D V5-Version beseitigt

Das komplette Changelog findet ihr als Qualitywings-Kunde im Flight1-Supportforum. (Login erforderlich)

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Kurz war die FSExpo in Gefahr, doch dann wurde eine neue Location in Las Vegas gefunden. Damit steht auch die Planung des mehrtägigen Events. Die FSA hat jetzt veröffentlicht, was es auf der FSExpo zu Erleben gibt - auf und neben dem Event.
Ein Team um die bekannte Szenerie-Entwicklerin FlyAgi arbeitet ja seit ein paar Monaten daran, diverse XP11-Szenerien auf neueste XP12-Standards anzupassen. Jetzt ist eine neue Szenerie dazugekommen. Newcastle kann jetzt auch in X-Plane 12 mit allen nativen Features genutzt werden.
Die JustFlight BAe 146 zählt für Retro Flieger zu den besten Addons im Microsoft Flight Simulator. Der Flieger hat letzte Woche ein umfangreiches Update erhalten, welches wir uns mal genauer anschauen wollen.