Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die Reihe der doppelten Umsetzungen erhält Zuwachs: ImagineSim, in der Flusiszene unter anderem bekannt für die Umsetzung von Atlanta, haben eine neue Szenerie für den Microsoft Flight Simulator herausgebracht. Die Szenerie stellt den Flughafen Singapur (WSSS) dar und ist ab sofort für £19.99 verfügbar.

Der Flughafen Singapur, im Herzen des Fernen Ostens gelegen, ist ein wesentlicher Verkehrsknotenpunkt und ein wirtschaftliches Powerhouse in der Region. Die neue Szenerie von ImagineSim soll die Essenz dieses wichtigen Flughafens detailgetreu einfangen, behauptet Imaginesim.

Die Szenerie zeichnet sich durch mehrere Merkmale aus. Dazu gehören die neuesten Landebahnen 02C/20C und 02R/20L, neue Parkbuchten und über 40 Kilometer neue Rollbahnen. Außerdem ist das riesige Baufeld des Terminals 5 modelliert, was dem Flughafen ein noch realistischeres Aussehen verleihen soll.

Die Performance der Szenerie soll gut sein, da sie umfassend optimiert wurde, um eine flüssige Nutzung zu gewährleisten, selbst wenn komplexe Cockpits und eine hohe Dichte an KI-Verkehr simuliert werden, heißt es auf der Produktseite. Die hochauflösende Gebäudetexturierung und die Custom Jetways und Animationen sollen zudem für Immersion sorgen.

Mit einer Abdeckung von 52 Quadratkilometern des WSSS-Bereichs bietet die Szenerie eine umfassende Darstellung des Flughafens und seiner Umgebung. 

Und wer sich fragt, ob es einen Update-Preis gibt: Diese Szenerie stellt laut Produktseite keine Aktualisierung oder ein Upgrade für Kunden anderer Singapur-Versionen von ImagineSim dar, sondern ist ein eigenständiges Produkt.  £19.99 verlangt ImagineSim daher für die Szenerie. 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

3 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
ChrisS
ChrisS
4 Monate zuvor

Habe die P3D-Version von denen, ein Rabatt wäre daher nett gewesen. Da die ORBX-Variante gut die Hälfte kostet, ist die Wahl klar

Bert Groner
Bert Groner
3 Monate zuvor
Antwort auf  ChrisS

…beide Versionen haben so ihre „einige Probleme“ wie falsch aufgestellte oder statische VDGS, fehlende Animationen und falsche Typen von Anflugbefeuerungen und „unterlassene“ Aufsetzzonenbefeuerungen. Die gute Nachricht ist, dass beide Entwickler nacharbeiten wollen.

skystar
skystar
3 Monate zuvor

Auf dem Artikelfoto kann ich es nicht genau erkennen… Wie auch in HongKong, so ist in Singapur doch eine der Bahnen temporär gesperrt, weil man eine 3. Bahn (östlich) dazu baut. Ist diese neue, 3. Bahn in dieser Szenerie denn schon vorhanden?

Google Earth zeigt diese neue Bahn seit einigen Monten im Betrieb.

Könnte dich auch interessieren:

Es ist geschafft. Nach viermaliger, spontaner Verschiebung ist heute das 15. Sim Update für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht worden. Mit dabei: Eine Menge an Verbesserungen und natürlich auch der iniBuilds A320NEO als neuer, besserer Standard-Airbus.
Lionheart Creations haben ein Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht, das schon länger im Portfolio der Add-on-Schmiede existiert. Die Wittman Tailwind ist ein Flugzeugbausatz von Luftfahrt-Enthusiast Steve Wittman. Die virtuelle Version kommt jetzt in mehreren Varianten in den Sim.
Der größte Airport in der kalifornischen Bay Area ist der Flughafen von San Francisco. Bisher ist dieser Platz, bis auf die handcrafted Asobo Szenerie, ein weißer Fleck auf der MSFS-Payware Landkarte. Unerwartet wurde hier nun eine Payware veröffentlicht.