Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

iniBuilds A320NEO ist erschienen. Als NEO Version 2 ist das Flugzeug ein kostenloser Teil von Sim Update 14 und kann bereits in der Open Beta des Microsoft Flight Simulator getestet werden. Ausgestattet mit EFB und einem neuem 3D-Modell, soll er den Asobo-Airbus ablösen.

Rund 4GB will der MSFS beim Start installieren. Auch wenn sich am Simulator nicht viel getan hat, ist im Hangar jetzt ein neues Flugzeug zu finden: Ein A320 NEO in neuer Version, allerdings bisher nur in der Variante mit LEAP-Engines. iniBuilds hat für Microsoft einen neuen A320 gebaut, der es vor allem auch XBox-Nutzern ermöglichen soll, auf mehr Systemtiefe zurückzugreifen.

Das Flugzeug selbst kommt in einer weißen Lackierung und den Microsoft-Flight-Simulator-Bemalungen daher. Im Cockpit findent sich eine EFB in iniBuilds-Optik mit gängigen Funktionen zur Beladung, Bodenfahrzeugen und Take-Off-Berechnung. Die MCDU kann auf den ersten Blick alle Funktionen vorweisen, die für den normale Standard-SOPs notwending sind: RADNAV und Secondary Flightplan sind genau so programmiert, wie die Möglichkeit auf der FIX-Page Waypoints einzugeben. Die EFB ist auch zur Hardware-Kalibrierung da: Die Detents des Schubhebels können dort justiert werden.

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

14 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Matthias
Matthias
6 Monate zuvor

… und das Glareshield hängt nicht mehr so kaputt herunter! Super!

Tobi
Tobi
6 Monate zuvor

Cool!

Phil
Phil
6 Monate zuvor

Sieht super aus. Gibt es auch eine Kabine?

Randy
Randy
6 Monate zuvor
Antwort auf  Phil

Aktuell nicht. Ich hoffe auf sowas wie die „Extended“ Version, zumindest für den PC, so wie sie es beim A310 gemacht haben.

ROBERT Die Legende
ROBERT Die Legende
6 Monate zuvor

Da bin ich ja mal gespannt, und wie ist der Sound von den Triebwerken??, bestimmt wieder Standard.

Malte
Malte
6 Monate zuvor
Antwort auf  ROBERT Die Legende

habe mir gestern ein paar Videos angesehen, der Sound ist erstaunlich gut für ein Standard Flugzeug

Alex
Alex
6 Monate zuvor

hoffentlich ist die Skalierung für VR hier besser, bei dem bisherigen war es so, das das Cockpit hinsichtlich Autopilot zu platt war

Malte
Malte
6 Monate zuvor

Also die Bugradsteuerung ist katastrophal, aber der Rest ist gut

Calvin
Calvin
6 Monate zuvor
Antwort auf  Malte

Kann man im EFB ändern

Fr@170707
Fr@170707
5 Monate zuvor

Wird es liverys geben? Und wann kommt er für die xbox

Niklas Gamer
Niklas Gamer
5 Monate zuvor

Wie bekommt man ihn weil bei ist SU14 und ich habe ich immernoch nicht

Anatol
Anatol
5 Monate zuvor
Antwort auf  Niklas Gamer

Der Inibuilds A320neo ist momentan nicht im Simulator verfügbar! Er wurde laut Microsoft und Asobo, wegen Performance und Stabilitätsproblemen aus der vergangenen SU14-Beta entfernt. Zurückkommen wird er höchstwahrscheinlich mit SIM UPDATE 15, was noch im Q1 diesen Jahres erscheinen wird!

Könnte dich auch interessieren:

Nick Cyganski hat sich über die Just Flight Website gemeldet und sein nächstes Projekt für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt. Mit der Simulation der Beechcraft Starship bleibt der Entwickler damit nicht nur einem Hersteller treu, sondern nutzt die das Add-on mal wieder, um neue Systeme und Elemente der Luftfahrtgeschichte zu implementieren. So zum Beispiel ein System, das gebraucht wurde, als noch ohne GPS geflogen wurden.
Das nächste Flugzeug von A2A Simulations wird langsam konkreter. Mit der Aerostar will Scott Gentile den erste Accu-Sim Twin in den Microsoft Flight Simulator bringen. In einer neuen Meldung wird jetzt erklärt: Ende des Jahres könnte es so weit sein.
Es war fast schon verdächtig ruhig um PMDG und Robert Randazzo. Denn die große Frage stand im Raum, wann kommt die 777 für den Microsoft Flight Simulator. Jetzt hat der PMDG-Chef verkündet: Der Release-Termin steht. Und der Backup-Termin, auch.