Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

In einem aktuellen Update informiert Robert Randazzo, CEO von PMDG, mal wieder ausführlich über den aktuellen Stand und den Entwicklungsprozess der mit Spannung erwarteten PMDG 777-300ER. Am Anfang Selbstbeweiräucherung: Randazzo betont das Engagement des Teams für Qualität und erklärt, dass der Entwicklungszyklus sich dem Ende neige, wobei die letzte Phase typischerweise eine Phase der Stille sei, da die Arbeitsbelastung kurz vor dem Abschluss dramatisch ansteige.

„Dies ist völlig normal und tatsächlich eine gute Nachricht, da wir immer am Ende eines großen Entwicklungszyklus zur Ruhe kommen“, so Randazzo.

Das PMDG-Team ist derzeit intensiv mit den Vorbereitungen für die Veröffentlichung der PMDG 777-300ER beschäftigt, testet die 777F und arbeitet an einigen anderen Projekten. Die letzte Phase der Entwicklung umfasst das Beheben von Problemen, die vom Beta-Team gemeldet wurden, das Hinzufügen der letzten Funktionen und die Vorbereitung der unterstützenden Medien für die Veröffentlichung.

Randazzo fügt hinzu, dass der Veröffentlichungstermin erst bekannt gegeben wird, wenn das Produkt vollständig den Qualitätsansprüchen des Teams entspreche: „Wir werden die 777 erst veröffentlichen, wenn wir das Gefühl haben, dass sie wirklich fertig ist, und ehrlich gesagt ist jeder im Entwicklungsteam mit dieser Entscheidung zufrieden.“

Das PMDG-Team hat den Streamern und Beta-Testern das Flugzeug noch nicht zur Verfügung gestellt, plant jedoch, dies in naher Zukunft zu tun, um die Öffentlichkeit durch ihre Lieblings-Content-Ersteller informieren zu lassen.

Randazzo betont im Forumspost auch, dass das bevorstehende SU15 des MSFS voraussichtlich keinen Einfluss auf den Veröffentlichungszeitplan haben wird, es sei denn, es treten unerwartete Probleme auf.

Abschließend wies Randazzo darauf hin, dass das 30-jährige Jubiläum des ersten Fluges der 777 am 12. Juni nicht als Veröffentlichungsdatum aus Gründen der „Coolness“ angestrebt werde. Die Entscheidung für das Veröffentlichungsdatum werde basierend auf der Fertigstellung und Zufriedenheit des Teams getroffen.

Am Ende erklärt der PMDG-Frontmann noch überraschend, dass seine Firma trotz Sponsoring der FSExpo nicht in Las Vegas sein wird, da es zu Terminkonflikten kommen würde.

Den kompletten Post findet ihr wie immer im PMDG-Forum.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

32 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Breakpoint
Breakpoint
19 Tage zuvor

Wie immer: viel geredet, nichts gesagt.

Lächerlich…

Tomas
Tomas
18 Tage zuvor
Antwort auf  Breakpoint

Was ist daran lächerlich? Und nein, entgegen deiner Aussage wurde sogar sehr viel gesagt.

Constantin
Constantin
19 Tage zuvor

Hmm wollten sie nicht ursprünglich day „secret project“ auf der FSExpo enthüllen?
Bleibt dann wohl noch länger secret 😂

Christoph
Christoph
19 Tage zuvor

Die T7 wird bestimmt richtig, richtig gut. Ich freue mich jedenfalls. Und natürlich hätte ich sie so früh wie möglich… aber was solls. Qualität geht für mich vor. Ich würde an deren Stelle überhaupt keine Releasezeiträume mehr nennen…

Dennis
Dennis
19 Tage zuvor

Six weeks… das heißt also dem neuen PR Typen Kok braucht man also auch nicht zuhören 🤦‍♂️

Zuletzt editiert 19 Tage zuvor by Björn
Kontoauszug
Kontoauszug
19 Tage zuvor
Antwort auf  Dennis

Käptain Kok ist jetzt an Board – die kommt bestimmt erst für den FS2024 🤣

Dennis
Dennis
19 Tage zuvor
Antwort auf  Dennis

Ich hatte den Namen mit Cock schon so gewollt

Björn
Team
Björn
19 Tage zuvor
Antwort auf  Dennis

Und ich den Kommentar dann gelöscht, da wir hier niemanden beleidigen.

k4ppe_
k4ppe_
19 Tage zuvor

Die tripple kommt wann sie kommt. Dieses ewige rumgeeir von RR in den Pressemitteilungen bringt keinem was, aber niemand kommt aus seiner Haut raus. Persönlich wäre es mir lieber, wenn man dann etwas sagt, wenn es auch etwas zu sagen gibt. Wird sicher ein sehr schönes Flugzeug für den Sim und 99% der heulenden Meute wird am Ende denoch zuschlagen. Einfach mal durch die Hose atmen 😉

onlinetk Tobias
onlinetk Tobias
19 Tage zuvor

Six weeks + six weeks + six weeks + X (nein noch nicht 777-X, das andere unbekannte X gemeint)

Ich glaube wir sollten mal gucken ob man bei Interwetten oder so mittlerweile auf die PMDG 777 tippen kann. Die Misere würde zumindest reichen um Quoten zu erstellen

Flori-Wan Kenobi
Flori-Wan Kenobi
19 Tage zuvor

Es rumort ja schon seit letzter Nacht, die Indizien nähren die berechtigte Vermutung das es nun wirklich schnell gehen kann.

Sennah
Sennah
19 Tage zuvor
Antwort auf  Flori-Wan Kenobi

Welche Indizien? Reduziere ich es auf den heutigen Post im PMDG Forum sind wir im nirgendwo.

Flori-Wan Kenobi
Flori-Wan Kenobi
19 Tage zuvor
Antwort auf  Sennah

Es geht auch nicht um Stunden, oder Tage oder was auch immer, trotzdem nichts kann man ausschließen.

Größtes Indiz ist wohl das geänderte Profilbild auf FB. Dieses wurde in den letzten Jahren immer nur im Zusammenhang mit einer Veröffentlichung angefasst… egal, es verdichtet sich und o.g. gilt… man kann nichts ausschließen.

Und es wird so sein, wie es immer war…plötzlich ist das Ding da.

Tomas
Tomas
18 Tage zuvor
Antwort auf  Flori-Wan Kenobi

RR:
Is 777 Gonna Be A Surprise Release?:
No. We will give you at least two weeks advance notice of the release date. If you haven’t heard that we posted a release date today, then we have at least 14 days to go.“

Alex
Alex
19 Tage zuvor

Die sollen sich die Zeit nehmen die sie brauchen, lieber von Anfang an ein ordentliches Produkt für jeden, mit dem man ne Menge Freude hat, als das was bei der X-Plane Version gerade abläuft

Eckehard
Eckehard
19 Tage zuvor
Antwort auf  Alex

Taugt die FF777 nichts? Hab gar nix davon mitbekommen.

Alex
Alex
19 Tage zuvor
Antwort auf  Eckehard

Will ich damit nicht sagen, ich hab sie nicht, nur die alte Version, aber PMDG war für mich bisher immer nochmal ein anderes Niveau als FF. Finde es komisch, dass man dort nur an selektierte Nutzer ausrollt, etc.

Alex
Alex
19 Tage zuvor
Antwort auf  Alex

wäre mal lieber nicht so vorurteilig. Ich bin alpha tester und kann es komplett verstehen das man sowas macht. Es wurden viele bugs gefunden und ff hat gesagt dass die bugs bis zur public beta behoben werden sollen. Zudem ist das produkt richtig gut ein tolles modeling , texturing ist auch wirklich gut und im generellen hat man viele tolle features.

NicoHB
NicoHB
18 Tage zuvor
Antwort auf  Alex

Das liest sich doch schon sehr vielversprechend, dann mal bitte fleißig weiter testen 🙂 Freu mich auf den Vogel :)))

Matthias
Matthias
19 Tage zuvor
Antwort auf  Alex

die FF 777V2 ist derzeit in einer Beta in der nur ausgewählte User mitmachen dürfen.

Timo
Timo
18 Tage zuvor
Antwort auf  Alex

Ich warte bis beide released sind. Grds. mag ich die Qualität der PMDG Flieger, aber wenn die FF genauso gut ist, dann lieber die. Bei PMDG ist mir zu viel Zauber drin und wirklich neue Sachen, brauchen da immer ewig. Was ich sagen will: bekomme ich eine sehr gut T7 auch woanders, werde ich nicht bei PMDG kaufen. :-p

Flori-Wan Kenobi
Flori-Wan Kenobi
18 Tage zuvor
Antwort auf  Timo

Du weißt aber schon, dass das völlig verschiedene Simulatoren sind. Wenn man natürlich in beiden Ecosystem unterwegs ist, ist es kein Ding.

Timo
Timo
18 Tage zuvor
Antwort auf  Flori-Wan Kenobi

Das ist mir bewusst und ja, ich habe X-Plane, MSFS und AeroFly4. Den FSX habe ich schweren Herzens eingemottet. Nur Prepar3D hatte ich nie. Ich finde jeder Simulator hat seine Vorzüge und Nachteile.

Jan Eric
Jan Eric
18 Tage zuvor

Vielleicht ist es dann 2100 so weit wir alle alte greise (oder schon tot) und setzten uns dann noch mal vor den PC weil die 777 von pmdg da ist und die toten stehen noch ein letztes mal aus den gräbern auf

oh mann

FWAviation
FWAviation
18 Tage zuvor
Antwort auf  Jan Eric

Geht es auch etwas weniger dramatisch? Wir reden hier von vielleicht einigen Wochen Verzögerung, wir werden den Release schon noch erleben.

Peter F
Peter F
19 Tage zuvor

auf Facebook haben die ein Foto gepostet vorn der Mittelconsole wo das Telefon ist vorn der PMDG 777

onlinetk Tobias
onlinetk Tobias
19 Tage zuvor
Antwort auf  Peter F

Kurzwahl #1: Büro Robert Randazzo (für Rückfragen zum Entwicklungsstand der 777 😄)

Levin
Levin
19 Tage zuvor

Wann wird Sie etwa etwa kommen kann die nächste Woche kommen.

SimFan
SimFan
17 Tage zuvor

Ist gut und richtig.. auf dem FS Weekend hat sie noch nicht überzeugt und man will ja auch mindestens nen Qualitätslevel wie die alte 777.

Flori-Wan Kenobi
Flori-Wan Kenobi
17 Tage zuvor
Antwort auf  SimFan

Ok, interessant… woran machst Du das fest?

Bis auf das fehlende WXR, kann ich mir schwer vorstellen das die MsFs Version hinter der „Alten“ liegt.

Martin Westphal
Martin Westphal
17 Tage zuvor

Ich sage nur „SIX WEEK`S“ 🙂

JaxDaniels
JaxDaniels
17 Tage zuvor

Es stört mich eher, dass vor Wochen gesagt wurde es sei fertig und die meisten wären zufrieden… Wenn man jetzt noch Wochen hingehalten wird um irgendeinen Schnick-Schnack hinzuzufügen ist mein Verständnis für die Warterei eher weniger als beim Fenix. Und da war es nochmal um einiges Länger.

Könnte dich auch interessieren:

Es ist geschafft. Nach viermaliger, spontaner Verschiebung ist heute das 15. Sim Update für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht worden. Mit dabei: Eine Menge an Verbesserungen und natürlich auch der iniBuilds A320NEO als neuer, besserer Standard-Airbus.
Lionheart Creations haben ein Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht, das schon länger im Portfolio der Add-on-Schmiede existiert. Die Wittman Tailwind ist ein Flugzeugbausatz von Luftfahrt-Enthusiast Steve Wittman. Die virtuelle Version kommt jetzt in mehreren Varianten in den Sim.
Der größte Airport in der kalifornischen Bay Area ist der Flughafen von San Francisco. Bisher ist dieser Platz, bis auf die handcrafted Asobo Szenerie, ein weißer Fleck auf der MSFS-Payware Landkarte. Unerwartet wurde hier nun eine Payware veröffentlicht.