Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ob VATSIM oder IVAO – die richtige Darstellung der anderen Netzwerknutzer:innen ist essenziell für ein realistisches Flugerlebnis. Während VATSIM-Nutzer:innen sich mit AI-Modellen von AIG oder anderen aushelfen und diese per VMR-Datein im Sim darstellen, geht IVAO einen anderen Weg. Die MTL, kurz für Multiplayer Traffic Library, bringt einen großen Satz an Flugzeugmodellen und – bemalungen in den jeweiligen Sim. Per Installer wird dabei ausgewählt, welche Modelle in den eigenen Simulator wandern sollen. 

Mai 2021 hatte IVAO angekündigt: Ein neues MTL-System mit einem großen Katalog an Flugzeugen stehe zur Verfügung – allerdings erst einmal für den P3D und FSX. (Wir berichteten.) Nach über einem Jahr des Testens und Entwickelns ist es so weit: Ab August sollen jetzt auch MSFS-Fans die MTL-Modelle nutzen können, heißt es auf der Website von IVAO:  „Dank hunderter von Stunden, die unser MTL-Design-Team investiert hat, begrüßen wir die Einführung einer echten Multiplayer Traffic Library für den Microsoft Flight Simulator“, heißt es in der Ankündigung.

Bei den Features wurden die MTL für die Nutzung im MSFS optimiert. Ein handgemachtes Beleuchtungsmodell, eigens erstellte Militärflugzeuge, Hubschrauber, Abgaseffekte, Kondensstreifen und optimierte Texturen-Auflösung soll es genau so geben wie Sound Packs für die entsprechenden Flugzeugarten:

  • Custom light mapping; the illumination of the cabin at night
  • Handcrafted Military AI aircraft – Special Operations being a major element of IVAO we have implemented several aircraft to complement that aspect of the network, with added sound effects and afterburners (where applicable), these are:
  • Helicopters – Get your hover on and say goodbye to those floating A320s as we introduce the first helicopter MTL in the form of the Airbus Helicopters H135.
  • Engine exhaust –  New exhaust effects from both turbine APUs and power plants.
  • Contrails – See the vapour left behind by any turbine or jet-engined aircraft that is operating above FL290.
  • Lighting environment – Say goodbye to the generic lighting on every aircraft and say hello to custom lighting for each aircraft offering a mixture of LED/ halogen lighting, single and double strobes and the distortion of light depth in foggy conditions.
  • Double the texture resolution -Introducing 2k resolution liveries, double the size of previous MTL liveries, for a clearer and more appealing visual experience with the added advantage of PBR (physically based rendering) support to reflect the feel of real-world materials.
  • Multiple sound packs – It is not just a single generic sound pack anymore, we have introduced multiple sound packs for piston, turbine, jet and helicopters to help assist in the immersion of multiple airframe types.
  • Animations – More than ever before. You will now be able to see the transition of gears, the turning of tyres, flaps, slats and spoilers.
  • Dressed for the occasion – Aircraft will now be displayed with the appropriately dressed crew; A flight suit for military aircraft, an airline uniform for commercial flights and a casual outfit for leisurely VFR aircraft.

Ab Montag, den 1. August sollen die MTL samt einer neuen Version des MTL-Installers auf der IVAO-Website bereitstehen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

7 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
CarstenS.
CarstenS.
1 Jahr zuvor

Weiß jemand ob es zu den alten Liveries 1:1 aufgehübscht wurden oder sind auch neue mit drin z.B. eine MD82 von SAS. Aber finde ich cool, Voice ATIS soll es auch geben (laut Twitter)

Jonas
Jonas
1 Jahr zuvor

Ist bekannt, ob die MTL auch für den KI Verkehr oder Traffic Injection Tools genutzt werden kann?

Ravenhart
Ravenhart
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Jonas

Gerade getestet und leider funktioniert es weder bei AI noch beim Injektion Tool.

Jonas
Jonas
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Ravenhart

Danke für den Hinweis.

Goofy
Goofy
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Jonas

Doch, es funktioniert für traffic injector tools 🙂 Einfach den Ordner IVAO_MTL zu ivao_x-csl umbenennen. Schon kann man die Liveries und Models im Spiel sehen 🙂

StCeg
StCeg
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Goofy

Hallo, welches Tool benutzt du?

Jonas
Jonas
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Goofy

Werde ich testen. Thx.

Könnte dich auch interessieren:

Nick Cyganski hat sich über die Just Flight Website gemeldet und sein nächstes Projekt für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt. Mit der Simulation der Beechcraft Starship bleibt der Entwickler damit nicht nur einem Hersteller treu, sondern nutzt die das Add-on mal wieder, um neue Systeme und Elemente der Luftfahrtgeschichte zu implementieren. So zum Beispiel ein System, das gebraucht wurde, als noch ohne GPS geflogen wurden.
Das nächste Flugzeug von A2A Simulations wird langsam konkreter. Mit der Aerostar will Scott Gentile den erste Accu-Sim Twin in den Microsoft Flight Simulator bringen. In einer neuen Meldung wird jetzt erklärt: Ende des Jahres könnte es so weit sein.
Es war fast schon verdächtig ruhig um PMDG und Robert Randazzo. Denn die große Frage stand im Raum, wann kommt die 777 für den Microsoft Flight Simulator. Jetzt hat der PMDG-Chef verkündet: Der Release-Termin steht. Und der Backup-Termin, auch.