Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Just Flight haben ihre Umsetzung der Avro Vulcan für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Die Maschine soll dabei möglichst umfassend das Flugzeug darstellen, inklusive verschiedenen Varianten und unterschiedlichen Soundsets.

30 Euro wollen die Briten für ihr Add-on-Paket. Der ikonische Deltaflügel wurde von einem Inhouse-Team nach langem Research gestaltet, und zwar an der echten Vulcan B Mk. 2, XM655, die auf dem Wellesbourne Airfield stationiert ist. Das Produkt umfasst den B Mk. 2 strategischen Bomber sowie die K.2 Air-to-Air Refuelling und Maritime Radar Reconnaissance (MRR) Varianten, die im Dienst der Royal Air Force standen.

Das Flugzeug ist dabei laut Produktbeschreibung extrem detailliert modelliert und verfügt über 8k-Texturen mit Anstrichen aus seiner Zeit im Dienst der RAF, realistische Nutzlasten (einschließlich Blue Steel, 1.000-Pfund-Bomben und Tanks für die Bombbays) sowie Bodenobjekte. Realistische Animationen umfassen dynamischen Wingflex, alle Passagier-, Service- und Frachttüren sowie die charakteristischen Lift-Dumper und das am Heck montierte Faschilmsystem sind simuliert.

Die Positionen des Kapitäns und des Co-Piloten im Cockpit sind mit Hunderten von funktionalen Schaltern, Knöpfen und Steuerelementen modelliert. Auch eine Auswahl von Heckcrew-Paneelen ist gestaltet. Das Flugzeug verfügt über komplexe, auf realen Handbüchern basierende, individuell codierte Systeme, einschließlich elektrischer, Kraftstoff- und Triebwerkssysteme sowie TACAN- und VOR-Navigation.

Die Vulcan B Mk2 war ein strategischer Bomber mit vier Triebwerken und Deltaflügeln, der während des Kalten Krieges in Großbritannien im Einsatz war. XM655, auf dem dieses Produkt basiert, war die drittletzte Vulcan, der für die Royal Air Force hergestellt wurde. Es wurde 1964 ausgeliefert und diente bis in die 60er und 70er Jahre als Teil der nuklearen Abschreckungskraft des Vereinigten Königreichs. Es wird nun von einem Team von Freiwilligen am Wellesbourne Airfield erhalten.

Nach dem Falklandkrieg wurden sechs Avro Vulcan B Mk2 für Luftbetankung im Luft-Luft-Einsatz umgerüstet, bevor die VC10- und Tristar-Tanker geliefert wurden, die die veralteten Victor-Tanker ersetzen sollten. Diese Umrüstung umfasste die Hinzufügung einer Hose Drum Unit (HDU) im Heck und drei Bombenschachttanks. Die K.2-Varianten waren von 1982 bis 1984 bei der 50. Staffel (RAF Waddington) im Einsatz.

Im Jahr 1973 wurden neun Avro Vulcan B Mk2 für Maritime Radar Reconnaissance (MRR) umgerüstet. Die MRR-Varianten flogen Patrouillen entlang der Küste des Vereinigten Königreichs, operierten hauptsächlich in großer Höhe und überwachten Schifffahrtsrouten mit Radar. Sie hatten auch eine sekundäre Rolle bei der Luftprobenentnahme, flogen durch luftgetragene Kontamination nach Atomtests und sammelten Proben für die Analyse mit Luftprobepods unter jedem Flügel. Die MRR-Varianten waren von 1973 bis 1982 bei der 27. Staffel (RAF Scampton) im Einsatz, bis die Nimrod diese Aufgaben übernahm.

Just Flight hat zum Release noch ein Video veröffentlicht, dass die Featuers und Highlights der Maschine nochmal betont. In den kommenden Tagen sollen auch ein paar Tutorial-Videos folgen. 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

6 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Sebastian
Sebastian
7 Monate zuvor

Also wenn man sich die ersten Reviews oder Previews auf YouTube so anschaut dann scheint die Vulcan echt mächtig zu sein im MSFS. Eigentlich nichts für mich aber bei 30€ könnte man fast schwach werden. 🤔

Sebastian
Sebastian
7 Monate zuvor
Antwort auf  Julius

Das macht es jetzt nicht besser. Jetzt muss ich das Ding vielleicht doch noch kaufen 😉

Feldi
Feldi
7 Monate zuvor

ich muss sagen was Just Flight da rausgehauen hat ist einfach der Hammer, für mich ist Just Flight nach Fenix einer der Besten Entwickler im Sim, und Pmdg Schafft es nicht mal in die Top 5 für mich.

Könnte dich auch interessieren:

Das Datum der Ankündigung lässt darauf schließen, dass es schon früher passieren sollte. Dennoch steht es heute bereit: iniBuilds hat ein großes Update für den A300 veröffentlicht. Das Update bringt bessere Performance und eine deutlich verfeinerte Flugführung.
Ob Langstreckenverkehr oder Wasser-Taxi, die Malediven sind für Simpiloten sicher ein interessantes Ziel. Damit die Szenerie im Microsoft Flight Simulator auch stimmt, hat FSDG jetzt die nächste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Dabei gibt es die gesamten Malediven im Bundle oder als einzelne Pakete.
Nach dem Release der Boeing 777-300ER vor ein paar Wochen ist PMDG weiter fleißig dabei an dem Langstreckenflieger zu arbeiten. Als Ergebnis dieser Arbeit wurde diese Woche das nächste große Update für das Flugzeug veröffentlicht. Aber nicht nur für den Widebody gab es ein Update, sondern PMDG hat für alle ihre MSFS-Produkte Updates veröffentlicht.