Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Der auf Warbirds und Legenden der Luftfahrt spezialisierte Designer, Aeroplane Heaven, hat ein echtes Dickblech für den MSFS veröffentlicht. Die P-47D Razorback, Nachfolger der Thunderbolt, kommt vollbeladen auf fast 8 Tonnen Gewicht und ist damit mit der schwerste Fighter des Zweiten Weltkrieges. 

Die Entwicklung der P-47 Thunderbolt begann in den 1930er Jahren bei der Republic Aviation Corporation und stand ab 1942 den kämpfenden Verbänden der United States Army Air Forces zur Verfügung. Im Verlauf des Krieges fanden zahlreiche Modifikationen und Anpassungen statt, welche in verschiedenen Versionen mündeten. Die P-47 hört ab Bauzustand „D“ auf den Namen Razorback, wobei es hier ebenfalls zahlreiche Unterversionen gab. Eingesetzt wurde die P-47 in verschiedenen Rollen, darunter als Langstreckenbegleitjäger, Jagdbomber und zur Luftnahunterstützung. Die notwendige Leitung generierte sie aus dem leistungsstarken Pratt & Whitney R-2800 Double Wasp Sternmotor. Dieser ermöglichte ihr eine Höchstgeschwindigkeit von über 700 km/h. Alle Versionen waren wichtigen Luftoperationen der Alliierten beteiligt, wobei sie durch ihre Robustheit auffiel. Als Anerkennung wurde die A-10 mit dem Beinamen „Thunderbolt II“ versehen.

Die Aeroplane Heaven P-47D kostet um die 32 € und ist bei Orbx erhältlich.

Features
  • All new hi-fidelity models with superb detail including gear wells and the brutal Pratt and Whitney engine
  • Beautifully crafted exterior and interior models built over contemporary detailed plans and drawings
  • Authentic cockpit detail includes many bespoke animations and effects
  • Full PBR materials and textures include realistic „pillowing“ of metal surfaces
  • Animated authentic U.S. military pilot figure + your choice to remove for Asobo stock pilot
  • Choice of gunsights/GPS Clean stores or pylons
  • Highly accurate flight dynamics and performance based on real flight tests
  • Specially authored WWise Hi-Fidelity sound package
  • Unique code to „iron“ out poor simulator tail-dragger performance
  • Loadout choice and armaments
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Es ist geschafft. Nach viermaliger, spontaner Verschiebung ist heute das 15. Sim Update für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht worden. Mit dabei: Eine Menge an Verbesserungen und natürlich auch der iniBuilds A320NEO als neuer, besserer Standard-Airbus.
Lionheart Creations haben ein Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht, das schon länger im Portfolio der Add-on-Schmiede existiert. Die Wittman Tailwind ist ein Flugzeugbausatz von Luftfahrt-Enthusiast Steve Wittman. Die virtuelle Version kommt jetzt in mehreren Varianten in den Sim.
Der größte Airport in der kalifornischen Bay Area ist der Flughafen von San Francisco. Bisher ist dieser Platz, bis auf die handcrafted Asobo Szenerie, ein weißer Fleck auf der MSFS-Payware Landkarte. Unerwartet wurde hier nun eine Payware veröffentlicht.