Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Neben ihrem sich ständig verbessernden Freeware-Mod des A320 NEO für den Microsoft Flight Simulator, arbeitet das Team hinter FlyByWire bekanntlich auch an einer Umsetzung des A380. Jetzt sind neue Previews zum Doppeldecker aufgetaucht, die das Äußere und Innere des Langstreckenflugzeuges darstellen. Auf dem eigenen Discord-Server hat das FlyByWire-Team die Bilder präsentiert – mit dem gewohnten Kommentar, dass es sich um Fortschritte handele und keine finalen Bilder des Produkts. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

3 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
McMogwai
McMogwai
11 Monate zuvor

Ich freue mich sehr über das Projekt und kann es kaum erwarten bis der A380 endlich in einen Simulator sein Debüt geben wird. Ich hätte auch kein Problem damit hier einen bestimmten Preis zu bezahlen.

René Weßling
René Weßling
8 Monate zuvor
Antwort auf  McMogwai

Dem stimme ich zu. Die Vorfreude ist groß. LG

trackback

[…] eines A380 für den Microsoft Flight Simulator angekündigt – immer wieder wurden dabei Bilder aus dem MSFS und Renderings präsentiert. In einer extra gestalteten Promo-Szenerie konnten auch schon Teile des […]

Könnte dich auch interessieren:

Nach der Ankündigung von Orbx eine Skandinavien Map in den DCS zu bringen, steht nun mit der Sinai Umsetzung die nächste Region in den Startlöchern. Der bisher unbekannte Entwickler OnReTech arbeitet bereits an der 1500 X 1000 km großen Map.
Schon seit 25 Jahren im Geschäft: PMDG feiert derzeit mit einer Rabattaktion den eigenen Geburtstag - werden PMDG-Fans daher auch bald mit dem Release der nächsten 737-Variante beschenkt?
FS2Crew, Bryan Yorks Add-on zum Add-on, ist jetzt auch mit dem Fenix A320 kompatibel. Gestern wurde das Tool für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Das Tool soll es ermöglichen, den Fenix mit einem virtuellen Co-Piloten zu fliegen - mit Sprach- oder Tastenbefehlen.