Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Inibuilds hat seinem Airbus A310 ein Update auf die Version 1.11 spendiert. Nachdem bereits kurz nach Release ein erster Patch mit Bugfixes erschien, hat Inibuilds heute die neue Version 1.11 nachgeschoben.

Dieses Update enthält dabei verschiedene Fehlerbehebungen und Verbesserungen und kann wie immer über das IniBuilds Store Konto heruntergeladen werden.

HINWEIS: Dieses Update erfordert eine Neuinstallation. Der iniSimulations_A310-300_Freighter, iniSimulations A310-300_MRTT und iniSimulations_A310-300_Passenger_ACJ müssen aus dem Flugzeugordner der X-Plane 11 Installation entfernt werden, bevor das Update installiert wird.

v1.11

  • Engine Fire Loop Test behoben
  • ECAM Engine Shutdown Logik korrigiert, zeigt nun die Fahrwerkstemperaturen nach dem Shutdown an, wenn sie heiß sind
  • Verbesserte WXR Request CPDLC Logik
  • Verbesserte EFOB CDU Diskrepanz
  • Winde werden in F-PLN nicht mehr angezeigt
  • Die Logik für die Schubumkehr während des Fluges wurde verbessert
  • VHF 1-Kommunikationsübertragungslogik hinzugefügt
  • Marker/Beacon-Töne behoben
  • Logik für die Hydraulikleistung bei Umkehrschubtüren behoben
  • DME-Fehler auf Co-Piloten-Seite behoben
  • Last in der Wärmeanimation der Sonde behoben
  • Verbessertes TCAS, zeigt jetzt AI Traffic korrekt an

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

MK-Studios gehört noch zu den Entwicklern, welche nach wie vor P3D Versionen ihrer Szenerien veröffentlichen. Wie versprochen hat das polnische Studio nun Porto für den Lockheed Martin Simulator herausgebracht. Diese folgt der MSFS Version als virtuelle Umsetzung des portugiesischen Airports.
Übersetzt heißt der Flughafen „Liebes-Feld“, dabei hat das Dallas Love Field rein gar nichts mit dieser zu tun, sondern ist nach einem First Lieutenant Moss Lee Love benannt, welcher 1913 bei einem Flugzeugabsturz in Kalifornien ums Leben kam.
FSDG hat heute Sharm El-Sheikh für den MSFS veröffentlicht. Neben der reinen Portierung hat man auch zahlreiche Verbesserungen einfließen lassen. Gleichzeitig hat FSDG auch einen Einblick in die kommenden Airports gegeben.