Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Viele MSFS-Nutzer haben den gestrigen Abend lange herbei gesehnt, wir wurden ebenfalls nicht müde die Spannung auf den Fenix Airbus A320 zu erhöhen. Nach dem Release des meistgebauten europäischen Airliners, laden wir Euch heute Abend zu einem weiteren unserer Streams ein. Um den Tag angemessen zu „feiern“ fliegen wir von München zur Wiege des Ärbüsses ins französische Toulouse. Wir beantworten natürlich auch wieder gern Eure Fragen zum Addon, ganz abseits des offiziellen Supports. Das Boarding für „Lufthansa two two two two to Toulouse“ startet um 20:00 lokaler deutscher Zeit. Vielleicht habt Ihr sogar Lust uns auf Vatsim zu begleiten. Bis später, wir freuen uns auf Euch.

Streamstart: 20:00 (18:00 UTC)
Routing: München – Toulouse (EDDM-LFBO)
Flugzeit: ca. 1h45min
Netzwerk: Vatsim

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Christian Reise
Christian Reise
2 Monate zuvor

👍 sehr cool – super Idee

Steffen Graf
Steffen Graf
2 Monate zuvor

LINK ? Youtube Twtich ? wo steigt die Party ? 😀

Könnte dich auch interessieren:

Pilot spielen? Das ist sicher nicht die Bezeichnung, die ein Flusi-Fan zur Beschreibung seines Hobbies vorfinden will. Doch das Tool „A Pilot’s Life – Chapter 2“ soll jetzt genau das möglich machen. Verträge schließen, Rotationen fliegen, mit Geld hantieren und die Karriereleiter aufsteigen. Ich habe mich in die virtuelle Arbeitswelt gestürzt.
Drei Redakteure, drei Triebwerke – da kann nichts schief gehen. Begleitet uns auf einen Feierabendflug mit der MD-11 von RotateSim im X-Plane 11. Da wir drei große MD-11 Fans sind, werden wir ausführlich über den Dreistrahler reden und uns das virtuelle Pendant in aller Ruhe anschauen. Wir sehen uns am Dienstag um 20 Uhr auf YouTube.
FSDG hat heute Sharm El-Sheikh für den MSFS veröffentlicht. Neben der reinen Portierung hat man auch zahlreiche Verbesserungen einfließen lassen. Gleichzeitig hat FSDG auch einen Einblick in die kommenden Airports gegeben.