Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Der Top Gun: Maverick DLC für den Microsoft Flight Simulator erscheint später als angekündigt. Die Veröffentlichung der in Zusammenarbeit mit Paramount Pictures entwickelten Flugzeuge und Inhalte werden zusammen mit dem Film auf den 27. Mai 2022 verschoben.

Asobo Studio veröffentlichte eine kurze Mitteilung, um die Situation zu erklären:

„Paramount Pictures hat kürzlich das Veröffentlichungsdatum von Top Gun: Maverick auf das amerikanische Memorial Day Wochenende, den 27. Mai 2022, verschoben. Wie wir bereits angekündigt haben, wird die Top Gun: Maverick-Erweiterung für Microsoft Flight Simulator für Windows 10, Steam, Xbox, und den Xbox Game Pass zusammen mit dem Film veröffentlicht werden. Wir freuen uns darauf, in Zukunft weitere Informationen zu teilen.“

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Viele warten sehnsüchtig auf das europäische Wunderwerk der Technik für den MSFS. Zur Befriedigung der Neugier hat das Entwicklerteam nun ein neues Development Video des FlyByWire A380 veröffentlicht. Dieses gibt euch ein Bild zum aktuellen Stand in Sachen Cockpit und Systemumsetzung.
Pilot spielen? Das ist sicher nicht die Bezeichnung, die ein Flusi-Fan zur Beschreibung seines Hobbies vorfinden will. Doch das Tool „A Pilot’s Life – Chapter 2“ soll jetzt genau das möglich machen. Verträge schließen, Rotationen fliegen, mit Geld hantieren und die Karriereleiter aufsteigen. Ich habe mich in die virtuelle Arbeitswelt gestürzt.
FSDG hat heute Sharm El-Sheikh für den MSFS veröffentlicht. Neben der reinen Portierung hat man auch zahlreiche Verbesserungen einfließen lassen. Gleichzeitig hat FSDG auch einen Einblick in die kommenden Airports gegeben.