Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Drzewiecki hat die Aufpolierung von Washington D.C. im MSFS released. Die Szenerie ist ab sofort im simMarket für 17,39 Euro verfügbar. “Washington Landmarks” bietet laut Entwickler über 1500 handgemachte Gebäude und Objekte. Stadien, Häfen, Denkmäler und sogar das Oval Office mit President, Vize und First Lady hat Drzewiecki umgesetzt. Ob es hier nach der kommenden Wahl ein Update gibt, verrät Drzewiecki allerdings noch nicht. Auch lokale Airports wurden erweitert: Joint Base Andrews mit der Airforce One (KADW), College Park Airport (KCGS),  Potomac Airfield (KVKX) und Washington Executive (W32) wurden mit extra Gebäude, neuem Bodenlayout und statischen Flugzeugen ausgestattet.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Die JustFlight BAe 146 zählt für Retro Flieger zu den besten Addons im Microsoft Flight Simulator. Der Flieger hat letzte Woche ein umfangreiches Update erhalten, welches wir uns mal genauer anschauen wollen.
Kurz war die FSExpo in Gefahr, doch dann wurde eine neue Location in Las Vegas gefunden. Damit steht auch die Planung des mehrtägigen Events. Die FSA hat jetzt veröffentlicht, was es auf der FSExpo zu Erleben gibt - auf und neben dem Event.
"Hey Jungs, ich habe uns zum Deutschen Podcast Preis angemeldet! Wir brauchen jetzt 5 Minuten Highlights um die Jury zu Überzeugen." Mit diesen Worten begann eine WhatsApp von Julius an den Rest der Simulanten-Gang.  Ob wir die Jury überzeugen? Keine Ahnung. Wichtig ist, ob wir euch überzeugen können! Falls ja, dann stimmt doch beim Publikumspreis für uns ab, wäre mega.