Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Nach der X-Plane-Version jetzt auch im Microsoft Flight Simulator: Origami Studios haben ihren Umsetzung des Flughafens Gatwick (EGKK) für den Microsoft Flight Simulator adaptiert. Die Szenerie des Flughafens mit der markanten Terminalbrücke steht ab sofort bei Vertriebspartner iniBuilds zum Download bereit. Für rund 14 Euro versprechend die Designer folgende Features:

A mix of 4K and 2K textures for optimal performance

A custom, faithful recreation of the latest airport ground layout with accurate signage

Realistic stand signs coupled with static, accurately placed VDGS

Ground clutter and custom cars placed all around the airport to bring it to life

Several variants of bespoke, animated jetways

Accurate apron, runway and taxiway lighting throughout

 

 

 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Wie bei jedem World Update präsentiert Asobo auch diesmal wieder eine Local Legend. Der 7. in dieser Reihe stammt mal wieder von Carenado: Die Cessna C195 Businessliner ist gerade im Marketplace erschienen.
In einem neuerlichen Statement bekräftig Parallel 42 das es Chaseplane für MSFS unter den aktuellen Bedingungen nicht geben wird. Der Kontakt zu Asobo zeige nicht die erhofften Ergebnisse. Für P3D Piloten dagegen gibt es gute Nachrichten, Chaseplane wird günstiger.
Seit dem Release des MSFS wollte Sebastian Darrell die Business Mustang in den Simulator bringen. Grund dafür ist die Flight 1 FSX-Umsetzung des amerikanischen Business Jets, diese hat es dem Schweden angetan. Sebastian hat Wort gehalten und heute seine C510 Mustang für den MSFS veröffentlicht.