Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ohne große Vorankündigung hat FSDreamteam heute Key West [KEYW], den südlichsten Airport der USA, für MSFS veröffentlicht. Key West ist sowohl für Kreuzfahrer, als auch Wassersportler gleichermaßen beliebter Anlaufpunkt. Letztere schätzen die vielfältige Unterwasserwelt, welche zum Schnorcheln und Tauchen einlädt. Der Airport selbst ist für 9,99$ direkt bei FSDreamteam zu bekommen und wartet mit eigens Erstellten Gebäuden, PBR Texturen und animierten Personen auf. Wie Eingangs erwähnt ist Key West Anlaufpunkt zahlreicher Kreuzfahrtschiffe, allerdings ist Cayo Hueso, so der spanische Name, in der Regel nicht Starthafen. Daher beschränkt sich das Flugaufkommen auf GA und reguläre Linienmaschinen der Singel Aisle Kategorie.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Ehviator hat mit Videos zum Microsoft Flight Simulator und zur realen Luftfahrt bereits über 10.000 Follower auf YouTube sammeln können. Als 757-Copilot eines kanadischen Operators gehört er außerdem zum Team von BlueBird Simulations. In einem kurzen Video zeigt der Pilot jetzt neue Details der kommenden 757, die BlueBird in den MSFS bringen will.
Raus aus der Beta, offiziell veröffentlicht. Microsoft und Asobo haben das Aircraft and Avionics Update 1 (AAU1) für den Microsoft Flight Simulator online gestellt. Damit wird nicht nur die Avionik in diversen Flugzeugen verbessert, sondern auch das Schneeproblem auf vielen Flughäfen behoben.
Nachdem der Flieger bereits vor einigen Versionen auf den X-Plane 12 angepasst wurde, hat Entwickler ToLiss Simulations nun ein weiteres Update nachgelegt. So soll nun unter anderem auch das Wetter Radar des Airbus wieder zuverlässig funktionieren.