Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Zum zweiten Geburtstag des MSFS war es wieder Zeit für eine Q&A-Session mit Jörg Neumann, Martial Bossard und Sebastian Wloch auf Twitch. Dabei hat das Trio nicht nur verraten, welches World Update als nächstes kommt, sondern auch, was mit Sim Update 10 passiert.

Vielleicht das Wichtigste gleich zu Beginn: Sim Update 10 wird sich zwei Wochen verspäten. Das hat Jörg Neumann gleich zu Beginn der Q&A-Session verraten. Der Grund: Man müsse noch mehr an der Grafik-Performance optimieren – vor allem an der KI-Rendering-Technologie DLSS bestehe noch Optimierungsbedarf, erklärt Martial anschließend.

Doch Sim Update 10 steht nicht nur im Zeichen besserer Grafikleistung. Auch Working Title wollen mit ihrem G1000NXi und der VFR-Map eine Verbesserung im Sim ausbreiten. Dafür wurde Matt Nischan von WT eingeladen, der mit seinem Team schon seit über einem Jahr den G1000-Mod bereitstellt. Dieser solle jetzt MSFS-Standard werden und in jeder Maschine zu finden sein, die das G1000 nutzt. Inklusive aller Spielereien wie VNAV, LNAV+V und präzisere Anflüge, wie man es aus dem realen G1000 kennt. Aber auch den Lean Assist soll es geben, der in Kolbenflugzeugen zum Einstellen des Gemischs genutzt werden kann.

Zum Geburtstag des Microsoft Flight Simulator wurde heute auch der dritte Famous Flyer veröffentlicht. Die Beech Bonanza mit dem berühmten V-Tail ist aus der Feder von Fernando Herrera/Carenado und heute im Marketplace gelandet. 

Von Sebastian Wloch gab es dann noch einen Blick auf die Helikopter-Entwicklung für den MSFS. Zu sehen ist der Guimbal Cabri, den Wloch auch schon in der Realität geflogen sei. Die kleine Q&A-Preview zeigt dabei ein realistisches Verhalten des Helikopters beim Start, so Sebastian im Kommentar. Man könne den Hubschrauber mit oder ohne Assistenz-Systeme fliegen, heißt es weiter. Auf der Gamescom nächste Woche soll hier noch mehr gezeigt werden. 

Und dann ist da natürlich noch das nächste World Update. Die elfte Edition soll am 27. September erscheinen und diesmal nach Kanada führen, verrät Neumann. 5 Airports, 12 Städte, 89 Point of Interests und 3 Landing Challenges sollen unter anderem im Paket dabei sein. Bei den Airports erwartet uns: 

  • Bella Coola (CYCB)
  • West Kootenay (CYCG)
  • Dawson City (CYDA)
  • Deer Lake (CYDF)
  • Iqaluit (CYFB)

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

9 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Steven
Steven
1 Monat zuvor

Ist echt super, wie sehr Asobo ständig an Verbesserungen und Erweiterung arbeitet.

Was ich mich für weitere World Updates wünschen würde, dass man sich mal mehr auf andere Kontinente fokussiert. Latein Amerika, Asien oder Afrika hat genug spannende Regionen, die von einem Update profitieren würden.

Tang0
Tang0
1 Monat zuvor
Antwort auf  Steven

Sicherlich gibt es noch einige gut umsetzbare Länder, aber man muss auch bedenken, dass unzählige Informationen benötigt werden und es bei Ländern, wie beispielsweise China schwierig wird. Außerdem möchte man eher weniger „Flecken“ auf der Karte haben. Bevorzugt werden Ballungsgebiete, wie man es schon in Europa sieht und selbiges in NA passiert.

Klaus
Klaus
1 Monat zuvor

Sim Update 10 wird sich zwei Wochen verspäten ? Echt jetzt ? Ich hatte mir extra eine Woche Urlaub für das Update genommen 🙁

Team
1 Monat zuvor
Antwort auf  Klaus

Installiere halt die Beta.

Klaus
Klaus
1 Monat zuvor
Antwort auf  André

Das war doch ironisch gemeint :-)) Mir ist doch auch lieber die lassen sich Zeit um es gut zu machen. 🙂

Hörst
Hörst
1 Monat zuvor

Danke für die News!
Der Heli heißt übrigens Cabri, nicht Capri. 🙂

trackback

[…] in der Q&A-Session von Donnerstag angekündigt, arbeite das Asobo-Team auch mit NVIDIA an Treiberproblemen, die die […]

trackback

[…] Tagen offizielle ausgerollt werden, Stabilitätsprobleme hatten das MSFS-Team allerdings dazu gebracht, das Update um zwei Wochen zu […]

trackback

[…] Nach dem SU10 morgen ist schon für nächste Woche das World Update 11 angekündigt, welches nach Kanada führen wird. Und für Anfang November steht dann das große Update zum 40jährigen Jubiläum in […]

Könnte dich auch interessieren:

Ursrpünglich im Juli diesen Jahres erschienen, wusste die San Antonio Szenerie von iniBuilds optisch durchaus zu überzeugen. Nur die Performance der Szenerie konnte mit dieser Qualität nicht mithalten. Um diese zu verbessern hat iniBuilds nun einen weiteren großen Patch für den Airport veröffentlicht.
So langsam beginnt der Jahresendspurt und viele fragen sich vielleicht: Wie ist der Entwicklungsstand des Aerosoft A330 für den Microsoft Flight Simulator? Mathijs Kok hat in den letzten Tagen zwei Vorschauvideos zum EFB und Handbuch präsentiert - und zum Release-Zeitfenster gibt es auch Aussagen.
Seit dem Release des MSFS wollte Sebastian Darrell die Business Mustang in den Simulator bringen. Grund dafür ist die Flight 1 FSX-Umsetzung des amerikanischen Business Jets, diese hat es dem Schweden angetan. Sebastian hat Wort gehalten und heute seine C510 Mustang für den MSFS veröffentlicht.