Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Nicht nur Soft- oder Hardware Entwickler kommen bei der Microsoft Flight Simulator Partnerschafts-Serie zu Wort. Diesmal hat Microsoft Rick Larsen das Wort gegeben. Rick ist der Vice President of Communities bei der Experimental Aircraft Association (EAA) und kümmert sich unter anderem um den Nachwuchs. Im Video erzählt Rick wie die EAA und Microsoft Stipendien für fluginteressierte Luftfahrtfans organisieren. Die EAA veranstaltet auch das jährlich stattfindende EAA AirVenture in Oshkosh, Wisconsin.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Mit einem umfangreichen Facebook Post kündigt Jetstream Design eine Überarbeitung des kleines Pariser Airports Orly an. An zahlreichen Stellen will man verbessern, aktualisieren und verschönern. Ebenfalls ist JSD an der Umsetzung eines prominenten Airports beteiligt und auch die anderen Flughäfen sollen Updates bekommen. Eine Vorschau auf 2023.
Erst im Operation Center, dann das Changelog im Forum: PMDG hat heute ein Update für die 737-Produktreihe veröffentlicht. Dabei wurde auch das Ground Handling der Maschinen angepackt.
Mit der Unterstützung der Van’s Aircraft Inc. bringt SWS den Baukasten-Flieger RV-10 in den MSFS. Das Besondere am realen Flieger? Wer ihn fliegen möchte muss selbst Hand anlegen. Denn Van´s verkauft nur Bausätze zum Zusammenbau. Die RV-10 ist mit 4 Sitzen das größte Flugzeug im Repertoire, das virtuelle Pendant erscheint im Februar.