Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Neben ihren Schwestern Mallorca und Ibiza ist Menorca die drittgrößte Insel der Balearen Gruppe. Ihr Flughafen wurde nun von SimWings für den MSFS umgesetzt. Beliebt ist die Insel vor allem bei Individualtouristen, da sie touristisch deutlich weniger erschlossen ist als ihre Schwestern. 

Der Flughafen der Insel ist im Südosten am Rande der Inselhauptstadt Port Mahon gelegen. Erbaut wurde er 1969 um den zu klein geworden Flughafen San Luis zu ersetzen. Wichtige Airlines auf Menorca sind unter anderem Vueling und EasyJet, der Flughafen wird aber auch von vielen Charter Airlines aus ganz Europa angeflogen.

Grundlage für die SimWings Umsetzung ist ein eigenes, hoch aufgelöstes Satellitenbild auf dem der Flughafen auf dem neuesten Ausbauzustand umgesetzt wurde. Auch das Gelände auf dem der Flughafen liegt wurde den realen Begebenheiten angepasst, so dass das Runway Profil mit den offiziellen Charts übereinstimmt.

Die Gebäude des Flughafens wurden mit detailliertem Innenleben ausgestattet und auch virtuelle Passagiere sind vorhanden. Auf der Luftseite entspricht das Bodenlayout dem aktuellen Stand und für das vereinfachte Einparken wurden die Gates mit Aerosofts VDGS ausgestattet. 

Die vollständige Feature-Liste für den Flughafen ist 

  • Hochdetaillierte Szenerie Umsetzung des internationalen Flughafens von Menorca (LEMH)
  • Terraforming für eine realistische Darstellung des Flughafengeländes
  • Start- und Landebahn mit echtem Höhenprofil (schräg) gem. offizieller Höhenprofilkarte
  • Eigenes Luftbild für den Flughafen, aufwendige Retusche und Farbkorrektur für eine realistische Darstellung und Einpassung in die Umgebung
  • PBR-Materialien für realistische Oberflächen und Glas
  • Detaillierte Bodenmarkierungen basierend auf aktuellen Karten
  • Taxiway Beleuchtung – teils auch nur in eine Richtung leuchtend (z.B. bei den Einbahn Rapid Exit-Taxiways)
  • Extrem detaillierte Gebäude des Flughafens Menorca mit Inneneinrichtung auf der Vorfeldseite und Infrastrukturgebäuden
  • Alle Gebäude auf aktuellem Stand: z.B. neue Solar-Parkdächer am Hauptparkplatz, Tower weiß gestrichen, neuer Remote Tower auf Hauptterminal etc.
  • Detailliert animierte Jetway-Modelle
  • Viele statische Fahrzeuge und Objekte
  • Realistische dynamische Beleuchtung für die Nacht
  • Funktionierende VDGS-Andocksysteme mit Aerosoft VDGS-Modulen

Erhältlich ist die Szenerie ab sofort im Aerosoft Shop zum Preis von 17.95EUR

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] gestern erst Menorca veröffentlicht wurde folgt heute von iniBuilds gleich die nächste Balearen-Insel. Die virtuelle […]

Könnte dich auch interessieren:

Die Halo Reihe zählt mit zu den erfolgreichsten Franchise-Medien unserer Zeit. In Filmen und PC-Spielen wird die futuristische Geschichte, welche mit einem Ego-Shooter begann, erzählt. Publisher Microsoft hat jüngst das Hauptschiff, den D77-TC Pelican, als kostenlose Erweiterung für den MSFS veröffentlicht. Dieses bekam nun einen angemessenen Landeplatz auf den Kapverdischen Inseln.
Obwohl Marcus Nyberg fleißig an einer zeitgemäßen Stockholm-Arlanda Szenerie arbeitet, findet er noch Zeit für etwas Produktpflege. Seine exklusiv über Orbx vertriebene Göteborg-Landvetter Szenerie wird dazu zeitnah ein umfangreiches Update erfahren.
Es war ruhig geworden, sogar sehr ruhig, um den im Prepar3D noch bekannten Szenerie-Entwickler Taxi2Gate. Dort vor allem bekannt für seine Umsetzungen von München, Paris CDG, Orlando oder vieler Karibik-Airports. Nach einem Kompatibilitätspatch im vergangenen Jahr, gibt es nun nach 2 Jahren mal wieder ein echtes Lebenszeichen und erste Bilder aus der Entwicklung für den Microsoft Flight Simulator.