Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Das neunte Sim Upate steht bald wieder an. Wie in den vergangenen Update-Runden können sich Test-Fans jetzt wieder über den Xbox Insider Hub für die Open Beta des Microsoft Flight Simulator einschreiben – damit sollen die Fixes und Verbesserungen von Sim Update 9 schon mal in der Breite getestet werden. 

Wie schon bei der letzten OpenBeta ist die Teilnahme an der Open Beta relativ einfach. An die Beta des Service Updates kommt ihr über die XBox Insider App. Dort wählt ihr nach Release unter Previews den Microsoft Flight Simulator aus und klickt auf Join/Teilnehmen. Jetzt seid ihr fürs Open-Beta-Update eingeschrieben.

Öffnet danach die MS-Store-App und updatet den Microsoft Flight Simulator, beim nächsten Start des Sims wird dann der Rest und Content des SU9 als Beta installiert. Achtung allerdings: Auf dem PC ist die Installation der Open Beta manchmal tricky – vor allem, wenn der Content des MSFS (Community- und Official-Ordner) nicht in einem selbst definierten Pfad installiert ist.

Hier wird die Installation bei Beginn wieder fragen, wo ihr den Content installiert haben wollt. Während sich der Sim normalerweise den von euch definierten Pfad merkt, könnte er in der Open Beta-Version einen neuen Pfad vorschlagen. Definiert ihr hier einen neuen Pfad, könnte es sein, dass ihr nach dem Ende der Beta-Phase und beim offiziellen Release des SU9 den MSFS nochmals komplett neu installieren müsst. Wählt ihr wie immer euren selbst definierten Content-Pfad für die Open Beta des SU9, könnt ihr eine Neuinstallation beim offiziellen Release vermeiden. (Generell empfiehlt Microsoft, die Store App auf Platte C: und den Content in einem selbst definierten Pfad zu installieren)

Beim Ende der Testphase oder wenn ihr schon vorher aus der Open Beta aussteigen wollt, könnt ihr per Insider-App das Preview-Programm wieder verlassen. Solltet ihr den Ablauf der Beta-Phase verpassen, werdet ihr beim Release von SU9 automatisch nach ein paar Tagen aus der Preview entfernt.

Steam-User  haben es einfacher. In der Library reicht ein einfacher Rechtsklick auf den Microsoft Flight Simulator, um die Beta zu aktivieren bzw. zu deaktivieren. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] angeboten worden sein. Wie bei den letzten Sim Updates, ist auch die neunte Version vor Release als Open Beta im Test. Wer testen will, kann die Open Beta per Xbox Insider App […]

Könnte dich auch interessieren:

FS2Crew, Bryan Yorks Add-on zum Add-on, ist jetzt auch mit dem Fenix A320 kompatibel. Gestern wurde das Tool für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Das Tool soll es ermöglichen, den Fenix mit einem virtuellen Co-Piloten zu fliegen - mit Sprach- oder Tastenbefehlen.
Schon seit 25 Jahren im Geschäft: PMDG feiert derzeit mit einer Rabattaktion den eigenen Geburtstag - werden PMDG-Fans daher auch bald mit dem Release der nächsten 737-Variante beschenkt?
Drei Redakteure, drei Triebwerke – da kann nichts schief gehen. Begleitet uns auf einen Feierabendflug mit der MD-11 von RotateSim im X-Plane 11. Da wir drei große MD-11 Fans sind, werden wir ausführlich über den Dreistrahler reden und uns das virtuelle Pendant in aller Ruhe anschauen. Wir sehen uns am Dienstag um 20 Uhr auf YouTube.