Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ganz im Sinne des Markennamens haben Big Radials ihr nächstes Flugzeug-Add-on veröffentlicht. Diesmal ist es ein Exot, der in den Microsoft Flight Simulator kommt. Die Noorduyn Norseman steht jetzt bei Orbx zum Download bereit, für einen Einsatz zu Wasser und auf dem Land.

Rund 17 Euro kostet das Add-on im Webshop der Australier. Laut Produktbeschreibung ist die Norseman von Noorduyn Aircraft Ltd. entworfen und gebaut worden – einem kanadischen Flugzeughersteller. Das Unternehmen wurde 1928 von dem niederländisch-kanadischen Flugzeugdesigner Robert B.C. Noorduyn gegründet, der zuvor für Fokker und Bellanca gearbeitet hatte. Die Norseman war eines der ersten Flugzeuge, die von Noorduyn entworfen und gebaut wurden, und war sofort ein Erfolg, mit mehr als 900 Exemplaren, die zwischen 1935 und 1959 gebaut wurden. Noorduyn Aircraft war bis 1986 in Betrieb, als es von Canadair übernommen und in das Mutterunternehmen integriert wurde.

Die Norseman ist ein einmotoriges Buschflugzeug, das hauptsächlich für den Transport von Fracht und Passagieren in abgelegenen Gebieten wie dem kanadischen Norden und Alaska eingesetzt wurde. Während des Zweiten Weltkriegs wurde es ausgiebig vom Militär genutzt, und viele Exemplare des Flugzeugs sind auch heute noch in Betrieb.

In Microsoft Flight Simulator verspricht Big Radials eine hochdetaillierte und genaue Darstellung des realen Flugzeugs mit realistischer Flugdynamik und Leistung. Es soll sich gut für den Einsatz in abgelegenen und anspruchsvollen Umgebungen eignen, Zielgruppe: Feierabend-Fun.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
skystar
skystar
7 Monate zuvor

Danke. Zur Kenntnis genommen und auf dem Weg zum Klo gleich wieder vergessen.

Noch ein Uralt Rasenmäher. Vielen Dank, kein wirkliches Interesse auf meiner Seite.

Ich lebe deutlich mehr im hier und jetzt und habe mehr “Feierabend-Fun” mit Fluggeräten, die einen SimBrief Flightplan schlucken können. Zum Glück kann das auch die TBM930, so dass man damit z.B. mal IFR von EDLN nach EDAH kommt, wenn einem ab und zu nach Propeller zumute ist.

Könnte dich auch interessieren:

Im neusten Facebook Beitrag äußert sich Azurpoly zum Status der Bronco und die besonderen Features, welche wir erwarten dürfen. Auch bei der Transall steht die Entwicklung nicht still. Nach dem großen Update auf Version 1.2 befindet sich ein weiteres in der Pipeline.
Auf Frankfurt im Microsoft Flight Simulator warten alle. Jetzt hat Aerosoft gerade neue Bewegtbilder der eignen Kreation veröffentlicht, schon kontert virtualFRA mit eigenen Bilder. Zu sehen ist das Cargo-Terminal im Norden des Airports.
Der internationale Flughafen von Frankfurt am Main ist einer der beliebtesten Airports in der Flugsimulations-Welt. Daher war die überraschende Ankündigung von Aerosoft auf der FSExpo das Jo Erlund Sund an einer Umsetzung der Szenerie werkelt sehr willkommen. Nun gibt es die ersten Bewegtbilder der Szenerie.