Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Nach der Veröffentlichung für X-Plane bietet Orbx jetzt auch die Umsetzung des Flughafens Newcastle (EGNT) für den Microsoft Flight Simulator an. Die Szenerie mit ihrer durchaus kurzen Landebahn wurde vom gleichen Team umgesetzt, das auch schon Graz, San Jose und London City in den neuen Flugsimulator gebracht hat. Bei ihrer Newcastle-Umsetzung versprechen die Designer aus Havant Orbx-Standards: PBR-Texturen, ein detailliertes 3D-Abbild des Flughafens und vieles mehr. Für circa 15 Euro gibt es die Szenerie über OrbxDirect, die Downloadgröße beträgt 2,33 GB, installiert braucht die Szenerie 3,88 GB.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Bis jetzt funktioniert es mit den regelmäßigen Updates, denn die FlightSim Studio AG hat soeben ein weiteres Update für den Early Access des E-Jets über AerosoftOne veröffentlicht. Damit geht der E-Jet auf Version 0.9.3 und hat wieder eine Vielzahl von Fixes im Changelog.
Es hat länger gebraucht, als von Robert Randazzo vorausgesagt. Doch jetzt ist es so weit: Die 737-Generation ist komplett. PMDG hat die 737-900 für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Das Add-on steht im PMDG-Webshop zum Download bereit.
Die P40 Warhawk scheint bei der Community gut angekommen zu sein. Den ihrer Ankündigung heute bestätigen iniBuilds, dass sie die Reihe von historischen Flugzeugen weiterführen werden. Das nächste Flugzeug in der Reihe wird dabei die deutsche Messerschmitt Bf 108 werden.