Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

“Noch 50.000 Nieten”, schreibt Otmar Nitsche von Wing42 mit einem Augenzwinkern auf Twitter und präsentiert dabei erstmals Bilder der Boeing 246D im Microsoft Flight Simulator. Nach der Blériot und neben der Entwicklung der Lockheed Vega arbeitet der Entwickler jetzt an einem weiteren Luftfahrt-Oldie. Nitsches Liebe für alte Flugzeug-Ikonen und der damit verbundenen Systemsimulation soll daher auch irgendwann in der virtuellen Boeing 246D erlebbar sein. Wann, das verrät der Entwickler noch nicht – es wird sich zeigen, wie schnell die 50.000 Nieten gesetzt sind. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Nachdem der Flieger bereits vor einigen Versionen auf den X-Plane 12 angepasst wurde, hat Entwickler ToLiss Simulations nun ein weiteres Update nachgelegt. So soll nun unter anderem auch das Wetter Radar des Airbus wieder zuverlässig funktionieren.
Mathijs Kok pflegt den Vorschau-Thread zum A330 im Aerosoft-Forum ganz gut: Regelmäßig diskutiert er dort Features des kommenden MSFS-Jets mit der Community - und beantwortet Fragen. Am Samstag gab es neue Bilder zur EFB und Takeoff-Berechnung.
Ende Dezember durften sich alle X-Plane 11 und 12 Piloten freuen! Die schon im September 2020 angekündigte Umsetzung des Flughafen Frankfurts (EDDF) wurde endlich vom Entwickler Aviotek über Orbxdirect veröffentlicht. Jetzt ist es soweit und die Umsetzung des größten Flughafen in Deutschland bekommt ein Update spendiet.