Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Orbx hat jetzt nochmal offiziell bestätigt, was man schon in den letzten Tagen neu im Webstore sehen konnte: REX Simulations vertreiben ihre Software künftig auch über die Australier. Den Anfang macht REX Weather Force für den MSFS, andere Produkte sollen folgen. Mit diesem Partner erweitert ORBX sein Angebot erstmals um eine Wetter-Engine. REX Weather Force injiziert das Wetter in den Microsoft Flight Simulator basierend auf METAR-Daten. Bereits im September hatten REX ihr Tool für den MSFS veröffentlicht. Bald wollen auch die Konkurrenten von Hifi Simulations mit Active Sky eine Wetter-Engine für den Microsoft Flight Simulator anbieten. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Der Eurofighter in der Entwicklung, die F-4E näher am Release: Heatblur hat derzeit mehrere Eisen im Feuer. Doch auch das Bestandsmaterial wird gepflegt. Für die F-14A und F-14B im Digital Combat Simulator ist jetzt neues Material in Form von einer Single-Player-Kampagne erschienen.
Mathijs Kok pflegt den Vorschau-Thread zum A330 im Aerosoft-Forum ganz gut: Regelmäßig diskutiert er dort Features des kommenden MSFS-Jets mit der Community - und beantwortet Fragen. Am Samstag gab es neue Bilder zur EFB und Takeoff-Berechnung.
Am 2. Februar erscheint die nächste Ausgabe von Bert Groners FS MAGAZIN. Diesmal dreht sich alles um Hubschrauber, Segelfliegen, die Evolution von IVAO, Nachwuchspiloten und die Frage, wie man mehrere Simulatoren gleichzeitig benutzt.