Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Zwischen den beiden großen Seen Huron und Erie gelegen ist die Stadt die Heimat der amerikanischen Automobilindustrie. Die virtuelle Umsetzung des Flughafens der Stadt wurde nun von OrbX für X-Plane 12 und den MSFS angekündigt.

Am Südrand von Detroit gelegen versorgt der Detroit Metropolian Wayne County Airport nicht nur die Stadt selbst, sondern auch die nahe gelegene Unistadt Ann Arbor und den südlichen Zipfel der kanadischen Provinz Ontario. Der Platz verfügt über ingesamt sechs Runways und ist eines der Haupthubs von Delta Airlines. Aber auch alle anderen größeren amerikanischen Airlines sind in Detroit vertreten und es gibt auch einige Langstrecken Verbindungen nach Europa.

Der Airport wird von einem externen Team für OrbX entwickelt, welche auch über exklusiven Zugang zum Airport verfügen. Hiermit soll eine hoch detaillierte Szenerie entstehen, welchen den aktuellen Stand des Airport in der Realität abbilden will.  Für die X-Plane 12 Version des Airport werden auch verschiedene Effekte über SAM implementiert. So soll es möglich sein darüber das Licht und die Türen der Hangars auf dem Airport zu steuern. Für den MSFS werden diese Funktionen nur abhängig von den Umweltbedingungen implementiert. Zusätzlich zum Airport sollen im MSFS auch noch die Stadt Detroit und der kleinere Airport KDET Coleman A. Young International Airport als separate Add-Ons implementiert werden.

Konkrete Angaben wann der große Airport KDTW erscheinen wird gibt es von OrbX noch nicht. Nur eine grobe Abschätzung das es erst im neuen Jahr der Fall sein wird. Dabei soll zuerst die X-Plane 12 Version veröffentlicht werden und später die Version für den MSFS folgen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Hat das Warten heute ein Ende? Nach Ankündigung von Robert Rondazzo könnte heute der Release der Boeing 777-300ER für den Microsoft Flight erfolgen. Jüngste Meldungen bei PMDG deuten auch darauf hin, dass es klappt. Doch was könnt ihr von der Maschine erwarten? Und was lässt sicht mit der 300ER fliegen? Auf in den Release-Tag.
Es hatte für Raunen vor der Bühne gesorgt: Die stark gewachsene Truppe von Working Title wird sich zukünftig nicht mehr nur um Flugzeugsysteme kümmern. Ein eigener Flug- und Performance-Planer soll im Rahmen des Microsoft Flight Simulator 24 für uns virtuelle Piloten ausgerollt werden. Doch was bedeutet das für Navigraph?
Nach dem Projekt wurde es ein bisschen links liegen gelassen – dabei hatte sich The Skypark von Parallel 42 als vielversprechendes Add-on positioniert. Als kleine Auftrags- und Wirtschaftsimulation soll das Tool Fluganlässe für Simpiloten schaffen. Jetzt kommt frischer Wind in das Projekt. Allerdings aus einer neuen Richtung.