Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Wer sich virtuell gerne mit der Luftfahrt der 30er-Jahre auseinandersetzen will, ist bei Redwing gut aufgehoben. Die Add-on-Schmiede liebt Vintage-Luftfahrt. Jetzt scheint eine weitere Ikone der Luftfahrtgeschichte im Final zu sein. Ein Video zeigt die LZ219 Hindenburg im Microsoft Flight Simulator.

Die Produktseite zum Luftschiff besteht bereits. Auf dieser ist auch ein Release von Quartal 3 2023 die Rede – für PC und XBox. Wahrscheinlich scheint die Hindenburg jetzt mit kleiner Verspätung zu landen. Ist ja nicht schlimm, ein Luftschiff ist ja auch ein gemütliches Gefährt.

 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

6 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
FWAviation
FWAviation
3 Monate zuvor

Aua, naheliegender, aber doch ziemlich schwieriger Witz in der Headline… Auch wenn es lange her ist, sollten wir nicht vergessen, dass damals in Lakehurst nicht nur ein Luftschiff verbrannt ist, sondern 36 Menschen dabei ums Leben gekommen sind.

Feldi
Feldi
3 Monate zuvor
Antwort auf  FWAviation

naja dann dürfte man ja auch nicht die concord fliegen

FWAviation
FWAviation
3 Monate zuvor
Antwort auf  Feldi

Darum geht es mir ja nicht, sondern lediglich um die Überschrift dieses Artikels.

ROBERT Die Legende
ROBERT Die Legende
3 Monate zuvor
Antwort auf  FWAviation

Okay, hast recht

Artox
Artox
3 Monate zuvor

Die Überschrift des Artikels ist etwas grenzwertig!

Danny
Danny
3 Monate zuvor

Sieht echt gut aus. Und damit dann Realtime von Frankfurt nach Lakehurst 🙂

Könnte dich auch interessieren:

Dass X-Plane 12.10 viele Features mitbringen würde, hat Laminar schon angekündigt. Doch nun gibt es Details zu den geplanten Verbesserungen und Features. Vor allem grafisch und am Wetter wird die nächste Version angepackt.
Ende letzten Jahres hat JustFlight das erste Entwicklungsupdate für den Tornado veröffentlicht und darin eine generelle Übersicht über das Projekt gegeben. Das vor ein paar Tagen erschienene Update konzentriert sich auf die britische Version des Klappdrachen und gibt einen Eindruck, was man hinsichtlich Lackierungen erwarten kann.
Ein Gefährt wie eine Heuschrecke, zu finden auf einem Wüstenplaneten, das ist der Ornithopter aus Film Dune. Anlässlich des zweiten Teils, der am 1. März in die Kinos kommen soll, hat Microsoft jetzt eine kostenlose Erweiterung für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Die Expansion bringt Fluggerät, Setting und Missionen in den MSFS.