Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Für den Microsoft Flight Simulator gibt es jetzt ein Add-On der ungesehenen Art. BlueMesh haben ein fliegendes Schlauchboot als Ultraleichtflugzeug umgesetzt, das Natur-Touren im MSFS ermöglichen soll. simFlight/simMarket hat das Produkt jetzt für 10 Euro im virtuellen Ladenregal, folgende Features versprechen die Designer von Blue Mesh:

  • Full PBR high quality 4K-2K textures
  • Full corking cockpit
  • FPS friendly
  • 4 liveries
  • Empty weight : 250 kg
  • Maximal weight : 450 kg
  • Payload : 190 kg
  • Boat length : 3,50m
  • Total length : 3,75 m
  • Stall speed : 48 km/h
  • Maximum speed : 80 km/h
  • Climb rate: 4,5 m/s (890 ft / min)
  • Fuel tank : 45 L
  • Wing span : 11,15 m
  • Wing area : 19 m² 
  • Wing load: 20,7 kg/m2
  • Pilot : 1
  • Passenger : 1
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Das RW Profiles Team ist dem MSFS Simmer vor allem als Entwickler hochwertiger Profile für GSX bekannt. Nachdem es schon länger Indizien gab, dass sie auch an einem Airport arbeiten, ist dies nun offiziell. Die Entwickler haben in einem Discord Post ihre erste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt.
Pünktlich zu Cross-the-Pond-Event, das am kommenden Wochenende auf VATSIM stattfindet, hat Horizon den 787-9 Mod verbessert und mit CDPLC ausgestattet. Damit könnte ihr über Hoppie ACARS mit den Lotsen kommunizieren und Freigaben einholen.
Der Luftraum über New York zählt zu den kompliziertesten der Welt. Grund dafür sind die vielen Airports auf relativ engem Raum. Nun hat MK-Studios für La Guardia, den kleinsten der internationalen Flughäfen, eine Umsetzung für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht.