Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Warbird-Fans wird es freuen: Die SkunkCrafts P51 ist jetzt auch in X-Plane 12 gelandet. Dafür hat die Add-on-Schmiede die Flugdynamiken, das 3D-Modell und das Cockpit überarbeitet.

Für 35 Dollar gibt es das Flugzeug jetzt im Org-Store. Versprochen wird ein neues Modell für X-Plane 12, das eine überarbeitete Flugphysik, überarbeitetes 3D-Modell und Cockpit, aktualisierte Logik sowie ein neues Optionspanel und Avitab-Unterstützung bietet.

Die Modellierung und Texturierung sind verbessert worden, und es gibt neue 4K-PBR-Texturen. Das Cockpit ist vollständig animiert und VR-fähig, mit einem FMOD-Soundpaket. Da die Mustag ja ursprünglich ein Warbird ist, gibt es auch zusätzliche Funktionen wie funktionierende Waffen, K14-Zielfernrohr mit HUD, eine funktionierende AN/APS13 ‘Monica’-Heckradar, optionale externe Tanks und die Möglichkeit, zwischen WW2- und modernen Piloten zu wählen.

Die P-51 Mustang, ein ikonisches Jagdflugzeug aus dem Zweiten Weltkrieg, zeichnet sich durch eine Kombination aus Geschwindigkeit, Reichweite, Manövrierfähigkeit und Feuerkraft aus. Ursprünglich für die britischen Luftstreitkräfte von North American entwickelt, wurde die Mustang später in großen Mengen von den US Army Air Forces übernommen. Sie kam in verschiedenen Kriegsschauplätzen zum Einsatz und erfüllte auch Aufgaben wie Langstrecken-Eskorten und Fotoaufklärung.

Das Flugzeug ist besonders bekannt für seine Leistungen im Hochgeschwindigkeits- und Höhenbereich. Die P-51 Mustang wird oft als einer der besten Jäger des Zweiten Weltkriegs betrachtet und ist auch heute auf Flugshows gern gesehen. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Alle Jahre wieder ist es so weit: In Friedrichshafen trifft sich die allgemeine Luftfahrt fürs große Schaulaufen auf der AERO. Von der Drohne bis zur Gulfstream wird in den Messehallen alles gezeigt, was privates Fliegen bedient. Ein fester Bestandteil: Die Flusihalle. Logisch, dass wir auch zwei cruiselevel.de-Pappnasen vorbeigeschickt haben.
Die virtuelle Umsetzung der Pilatus PC-12 durch die Simworks Studios letztes Jahr kam durchaus gut in der Simmer Community. Kontrovers diskutiert wurde jedoch seitdem das Flugverhalten der Maschine bei Start und Landung. Nach einigen Verschiebungen wurde nun ein Update für den Flieger veröffentlicht, welches hier Besserung schaffen soll.