Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Analog zu vorherigen Sim Updates bietet Microsoft auch beim SU 10 eine öffentliche Testmöglichkeit via Open Beta an. Wagemutig, der Gefahr ins Auge blickend haben sich einige cruiselevel Redakteure getraut und die SU 10 Testversion installiert. Neben Euphorie bei Toby, muss André leider ohne seine geliebten AI Traffic auskommen – unsere Erfahrungen bisher.

Geplagt vom sogenannten Frames Degradation Bug hat Toby schon so manchen Flug abbrechen müssen. War er mit über 30 Frames gestartet reduzierten sich diese, nach circa zwei Stunden Flugzeit, auf einen einstelligen Wert. Seit der SU10 Beta trat dieser Effekt nicht mehr auf. Insgesamt konnte Toby zwei Flüge mit über drei Stunden Air Time problemlos absolvieren. Good Job Microsoft/ Asobo!

Wenn man etwas quer liest dann scheinen sich die erhofften Performance zuwächse mit DLSS in Grenzen zu halten. Die mutigen cruiselevel Tester sind alle mit AMD Grafikkarten ausgestattet, daher können wir leider noch keine Aussage zur neuen Anti-Aliasing Option treffen.

Getroffen hat André aber der Schlag, als er sich via VPilot mit VATSIM verbinden wollte. Denn dieser Klick endete im CTD des MSFS. Nach kurzer Konsultation der allwissenden cruiselevel WhatsApp Gruppe und einigen Discord-Kanälen stand die Ursache fest – der AIG Traffic. Um genauer zu sein, scheinen die FAIB Modelle der Grund zu sein. Diese sind noch im älteren MDL Format kompiliert und nicht im aktuellen glTF. Sobald der Sim diese laden möchte endet dies auf dem Desktop. Also Lösung bietet sich an die FAIB Modelle vom MSFS zu verbannen, zumindest solange es keine offizielle Lösung gibt. Sind wir ehrlich, kein natives MSFS Problem.

Ihr wollt auch die Beta Version Testen? Hier erfahrt ihr wie das möglich ist. Wir aktualisieren den Artikel sofern uns weitere Punkte auffallen. Teilt uns eure Erfahrungen in den Kommentaren mit!

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
29 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
A321neo
A321neo
1 Monat zuvor

Also ich glaube mit Fug und Recht behaupten zu können, dass das SU10 die meisten Neuerungen seit dem Start des MSFS bringt. Wenn dann auch noch die Bugs, welche es bei einem so großen Update immer geben wird, beseitigt sind, kann man getrost von einem großen Wurf reden.

Also bezüglich der Stabilität des MSFS allgemein (Stand SU9) kann ich sagen dass ich mit dem Fenix auch bei längeren Flügen keine Probleme hatte, aber …
Aufpassen sollte man wenn man während des Fluges mit den Außen-Ansichten rumspielt, weil man tolle Screenshots machen will. Da verhaspelt sich der MSFS gerne mal und verabschiedet sich mit einem CTD.

FS-Ikarus
FS-Ikarus
1 Monat zuvor
Antwort auf  A321neo

Die Screenshot-Thematik betrifft mich nicht, da ich keine Screenshots mache.Ich sitze lieber im Cockpit und nutze denAußensicht meist nur zum Taxeln.Und bis WU9 war für mich der FS2020 auch der große Wurf (mein erster FLUSI war der FS4, ich betreibe das Hobby nun schon ein paar Jahrzehnte). Nur seit WU9 gibt es diese unvorhersehbaren CTD. Allerdings fliege ich sehr viel und oft. Pro Tag meist 5 Stunden oder auch mehr und dann bis zu 10 Flüge. Und offensichtlich bin ich mit der Problematik nicht allein. Bei allen Usern im Forum mit dieser Art CTD gibt es bei der Vielzahl an Unterschieden eine ganz große Gemeinsamkeit: Diese rätselhaften CTD tauchten erst mit WU9 auf. Zu dem Verhältnis Betroffene/nicht Betroffene (was auch Kai gerne wüsste) lässt sich leider nichts sagen. Aber bei rund 900 Einträgen im Forum scheint dieses Thema doch der Spitzenreiter zu sein. Und damit ist es sicher kein Minderheitenproblem.

Fabian
Fabian
1 Monat zuvor
Antwort auf  FS-Ikarus

Könnte das an diesem genannten Bug liegen, wenn mehrere Photogrammetrie Szenerien aus verschiedenen World Updates gleichzeitig installiert sind? Ich habe photogrammetry auf off deshalb betrifft mich das nicht, aber dazu gab es ja einen Bug Report und das sollte mit SU 10 dann ja eigentlich behoben sein.

FS-Ikarus
FS-Ikarus
1 Monat zuvor
Antwort auf  Fabian

Das ist ein interessanter Hinweis, den ich gleich mal an meinen PC-Experten weiterleiten werde. Wäre ja toll, wenn das die Lösung ist.

Peter
Peter
1 Monat zuvor
Antwort auf  FS-Ikarus

„Diese rätselhaften CTD tauchten erst mit WU9 auf“

ich hatte ebenfalls seit WU9 teils heftige Aussetzer/Stottern auch soundmäßig, die meist mit einem CTD endeten. Ich hab im Netz irgendwo was gelesen, daß Schuld daran ein Windows Update ist, das anscheinend im selben Zeitraum aufgespielt wurde.

Die Lösung war, in der msconfig unter Start/erweiterte Optionen die Prozessoranzahl zu kontrollieren. Dieses Update hat bei mir diese wohl auf 1 zurückgesetzt. Nachdem ich diese wieder auf die maximale Zahl hochgesetzt habe, hatte ich dieses Problem nicht mehr.

Mika
Mika
1 Monat zuvor

Gibt es neue Wolkenmodelle? Es hieß, man wolle die Wolken mit dem SP10 diverser gestalten!?

Matthias
Mitglied
Matthias
1 Monat zuvor

Wird es mit diesem Update endlich ein Wetterradar geben?

Markus Schneider
Markus Schneider
1 Monat zuvor

Echt jetzt Microsoft. Wollte die Beta Rückgänig machen, danach hängt sich der Sim beim Laden auf. Danke Asobo und MS

Sven
Sven
1 Monat zuvor
Antwort auf  Markus Schneider

Markus, hast Du Dir den voletzten Absatz hier im Artikel von Thomas durchgelesen und ggf. die FAIB Modelle entfernt? (Sofern Du AIG Traffic nutzt)

Peter
Peter
1 Monat zuvor
Antwort auf  Sven

schonmal für den Fall, dass die FAIB auch in der endgültigen Version nicht verträglich sind, hab ich mal im AIG.AITRAFFIC Ordner nachgeschaut. Sind das nur die Modelle, bei denen im Ordnername FAIB vorkommt ?

Jonas
Jonas
1 Monat zuvor
Antwort auf  Markus Schneider

Sorry, aber das ist wirklich albern. Bei jedem Beta Programm muss man zustimmen, dass zufällige Probleme auftreten können. Das schließt auch den eventuellen Rollback ein. Selbst das hochgelobte Apple hat schon ganze Accounts und Geräte mit Beta Bugs geschrottet. Hier muss man ganz klar sagen: Beta immer auf eigenes Risiko.
Und wenn man den Sim danach neu installieren muss, dann ist das halt so.

Steven
Steven
1 Monat zuvor

Whaaaat. Wenn das so ist mit FAIB, dann ist der MSFS erst mal für mich raus. Ohne Traffic bockt das Fliegen überhaupt nicht. Und FAIB stellt doch fast alle Airbus und Boeing Umsetzungen.

Fabian
Fabian
1 Monat zuvor
Antwort auf  Steven

Hast du auch gelesen warum es nicht funktioniert? Weil die Modelle noch das uralte mdl Format benutzen anstatt das neuere gltf. Ehrlich gesagt finde ich es gut, wenn diesem alten Schrott mal langsam der Stecker gezogen wird, man kann nicht Kompatibilität mit einem 16 Jahre alten Format erwarten und sich dann wundern wenn die Performance leidet. Bei Global AI Ship Traffic wurden anfangs auch die alten mdl files verwendet, inzwischen sind aber alle Modelle auf gltf umgestellt mit deutlichen Verbesserungen bei der Performance.

Eckehard Küntzle
Eckehard Küntzle
1 Monat zuvor
Antwort auf  Fabian

Hoffentlich kann AIG das auch umstellen. Wäre sonst echt schade!

Markus Burkhard
Markus Burkhard
1 Monat zuvor
Antwort auf  Eckehard Küntzle

Können sie nicht, sonst hätten sie das längst getan. Die Rechte für die Konvertierung liegen beim Modellierer, und der gibt AIG offenbar die Erlaubnis dazu nicht. Oder will es selbst machen und hat keine Zeit.
Ich finde es jedenfalls gut, dass das alte FSX-Format rausgeschmissen wird, denn die Performance-Einbussen waren viel zu heftig.

Eckehard Küntzle
Eckehard Küntzle
1 Monat zuvor
Antwort auf  Markus Burkhard

Naja, prinzipiell sehe ich das auch so, allerdings gibt es zu AIG ja keine wirkliche Alternative und ich habe lieber AIG mit schlechter Performance, als mir den hässlichen default Traffic anzuschauen. Hoffentlich macht Asobo oder AIG da noch irgendwas.

Markus Burkhard
Markus Burkhard
1 Monat zuvor
Antwort auf  Eckehard Küntzle

Einverstanden, wobei es schon gut ist, wenn AIG zu einer Lösung „gezwungen“ wird. Kann ja nicht sein, dass wir noch ewig mit alten FSX-Modellen rumfliegen müssen.
Vielleicht gibt FAIB so dann endlich mal die Erlaubnis zur Konvertierung, dann könnten die Jungs*innen (muss man so machen bei Cruise Level!) von AIG die Konvertierung machen und wir alle hätten was davon.

Marlon
Marlon
1 Monat zuvor
Antwort auf  Markus Burkhard

AIG benutzt bereits jetzt schon eine rechtliche Grauzone, da die FAIB-Modelle grundsätzlich ohne Dynamisches Licht und PBR-Texturen kommen. Durch das Konvertieren auf dem eigenen Rechner wird quasi umgangen, dass man keine offizielle Erlaubnis hat, weil Erez Weber (FAIB) seit langer Zeit nichts mehr für den FS macht. Wie sich das verhält, wenn man jetzt auch die mdls lokal konvertiert, wird sich zeigen. Komplett sauber ist das Ganze aber sicher nicht.

Ich weiß aber zumindest von ORBX, dass die in ihrem Packages auch konvertierte FAIB-Models verwenden.

Omsyndrom
Omsyndrom
1 Monat zuvor
Antwort auf  Eckehard Küntzle

Es kommt ein neues Traffic Tool weiss gerade nur nicht wie es heisst. Glaub auf fsnews Han ich das gelesen

Steven
Steven
1 Monat zuvor
Antwort auf  Fabian

Du hast recht damit, dass in einer perfekten MSFS Welt es wundervoll wäre, wenn einfach alle alten Zöpfe abgeschnitten werden und morgen dann alles im aktuellen Format läuft. So funktioniert es aber nicht.

Die Gründe hierfür wurden ja schon angemerkt. AI Traffic ist ein über die Jahre (wenn nicht Jahrzehnte) gewachsenes Konstrukt und ein Zusammenspiel aus diversen Flugzeug-Entwicklern, Paintern und Flugplänen-Autoren. Dabei gibt es hunderte von Flugzeugen und tausende Paints und Flugpläne, worauf fast immer ein Copywrite besteht. Die Komplexitäten und Umfang des Ganzen ist der Grund, warum es kein Alternativ-Produkt gibt.

Obwohl sich AIG aus meiner Sicht wahnsinnige Mühe gibt, scheinen sich nicht alle Entwickler davon zu überzeugen lassen auf neue Formate umzusteigen. AIG hat ja bereits damit begonnen und veröffentlicht eigene Flugzeuge (330 und 340) aber das dauert aber seine Zeit und andere Alternativen gibt es auf dem Markt nicht.

Kappst Du jetzt dieses Format, kannst Du Dich noch sehr lange darüber freuen das Dein Sim jetzt besser läuft. Aber nicht weil jetzt alles über Nacht auf gltf umgestellt wurde, sondern weil die nächsten Jahre keine Airbusse und Boeings mehr als Traffic sehen wirst.

Wir wissen ja nicht, was im Hintergrund grade passiert und vielleicht wusste AIG bereits vorher über die Umstellung bescheid, sodass sie bereits eine Lösung dafür haben. Ich befürchte jedoch nicht und dann würde ich lieber noch solange mit alten mdl’s Fliegen, als das meine Airports leer zu sehen.

Für mich wäre das der Immersion Killer No. 1

Christian
Christian
1 Monat zuvor
Antwort auf  Steven

Absolut, zumal selbst mit viel AIG Traffic die Performance nicht dramatisch leidet, kein Vergleich zu früheren Sims. Rein aus diesem Grund die .mdl abzusagen, war also sicherlich auch keine zielführende Idee. Zumal ich aus den bisherigen Antworten zum Problem von AIG rauslesen kann, dass es wohl eher ein Bug ist, welcher zum CTD mit .mdl führt und nicht eine bewusste Entscheidung gegen das Format. Könnte also ggf. gefixt werden von Seiten Asobo…

Christian
Christian
1 Monat zuvor
Antwort auf  Christian

Die neusten Post im off. Forum scheinen es zu Bestätigen, das AIG Problem entsteht wohl aufgrund eines „Bugs“, also nichts mit „alten Zöpfen endlich abschneiden“. Gut so, denn ein Verlust von AIG Traffic wäre ein gravierender Immersionskiller für mich.

FS-Ikarus
FS-Ikarus
1 Monat zuvor

Prima, dass ihr uns an den BETA-Erfahrungen teilhaben lasst. Aber wenn ich lese, dass es jetzt neue CTD-Ursachen gibt, dann habe ich wenig Hoffnung, dass mit dem WU10 die alten Probleme gelöst sind, die seit WU9 etliche Flusianer zur Weißglut bringen.
Im MSFS-Forum gibt es unter der Rubrik: https://forums.flightsimulator.com/t/msfs-application-error-memory-could-not-be-read/510977/874 inzwischen fast 900 Einträge über Abstürze, die keine Gemeinsamkeit (Flugzeit, geografischer Flugpunkt, Flughöhe usw.) haben.
Diese CTDs sind häufig mit der Meldung „The Memory could not be read“ und der Aufforderung gekoppelt, das Programm zu beenden. Oft genug stürzt der SIM einfach so ab. Bisher hat sich keiner der zahlreichen Lösungsvorschläge im Forum als hilfreich erwiesen, was den Frust in der Community deutlich erhöht.
Von ASOBO gibt es wohl keine brauchbare Info, dass man das Problem ernst nimmt. Aber offensichtlich trifft es nicht automatisch jeden Flusibesitzer. Insofern überrascht es auch nicht, wenn ihr in der Redaktion von diem Problem nicht betroffen seid. Ich selbst erlebe diese CTDs meist bei Flügen, die länger als 2,5 Stunden dauern, in Einzelfällen kracht es auch früher. Das macht besonders viel „Spaß“ wenn man den neuen FENIX nach 20 Minuten Preparation endlich in der Luft hat und um das Landeerlaubnis betrogen wird.
Insofern wäre es sinnvoller, wenn MS/ASOBO zunächst einmal die Plattform stabilisieren würde, anstatt an neuen Features zu basteln.

Mark
Mark
1 Monat zuvor
Antwort auf  FS-Ikarus

Irgendwie vergisst du komplett, dass es sich hier um den Anfang einer Beta handelt, die erst vor 2 Tagen rausgekommen ist. Was erwartest du?

FS-Ikarus
FS-Ikarus
1 Monat zuvor
Antwort auf  Mark

Von einer Beta-Version erwarte ich keine Perfektion, Mark. Ich wollte an dieser Stelle einfach nur darauf aufmerksam machen, das es seit WU9, was längst keine Beta mehr ist, ungelöste Probleme gibt, die leider nicht in den Bagatellbereich fallen.

Kai
Kai
1 Monat zuvor
Antwort auf  FS-Ikarus

Interessant wäre mal ein Verhältnis zu kennen, wieviel Flusianer es gibt und wieviele davon unbeschwert und ohne CTD’s fliegen. Sind vielleicht 80%? Nur mal vermutet. Die, bei denen alles läuft, werden sich logischerweise eher nicht im Forum melden, wozu auch?

Omsyndrom
Omsyndrom
1 Monat zuvor

Apropos Probleme:

Die hat das sehr nützliche und weit verbreitete kostenlose Add-On von AIG, das realistischen Flugverkehr in den MSFS bringt, verursacht. Es kam zu Programmabstürzen, weil ein Teil der enthalteten Flugzeuge (noch) nicht mit dem SU 10 kompatibel ist. Also vorübergehend raus aus dem Communityordner! Die AIG-Entwickler arbeiten daran.

sennah
sennah
1 Monat zuvor

Im MSFS Forum gibt es einen Workaround um die CTD‘d verursacht durch AIG zu vermeiden. Bei einem ersten Versuch unter Verwendung von PSX und ohne den AIG Manager haben die Modelle von FAIB einwandfrei auch mit Beta 10 funktioniert

Könnte dich auch interessieren:

Die von JustFlight vor ein paar Monaten veröffentlichte BAe-146 Reihe wurde durchaus positiv in der Community aufgenommen. Nun wurde auch die Entwicklung der zweiten Generation dieses Flugzeug bestätigt.
Übersetzt heißt der Flughafen „Liebes-Feld“, dabei hat das Dallas Love Field rein gar nichts mit dieser zu tun, sondern ist nach einem First Lieutenant Moss Lee Love benannt, welcher 1913 bei einem Flugzeugabsturz in Kalifornien ums Leben kam.
Schon seit 25 Jahren im Geschäft: PMDG feiert derzeit mit einer Rabattaktion den eigenen Geburtstag - werden PMDG-Fans daher auch bald mit dem Release der nächsten 737-Variante beschenkt?