Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

SimWorks Studios hat auf dem eigenen Discord ein kleines Statusupdate zu aktuellen Entwicklungen gegeben. Diese Woche soll es ein Update für die PC-12 geben. Dann könnt ihr auch Kisten in die virtuelle Kabine laden und damit Cargo durch die Gegend fliegen.

In der neuesten Wortmeldung von SimWorks Studios, wie immer präsentiert von Gabriel Correia, winken ein paar Neuigkeiten. Laut Correia steht das Update für den PC-12 kurz vor der Veröffentlichung und sollte, sofern keine unerwarteten Probleme auftauchen, bereits diese Woche über SWS und andere Händler verfügbar sein. Die Veröffentlichung im Microsoft Flight Simulator Marketplace für PC und Xbox könnte ebenfalls nächste Woche oder spätestens in der darauffolgenden Woche erfolgen, vorausgesetzt Microsoft gibt das grüne Licht.

Die Highlights des anstehenden Updates wurde ja bereits in früheren Beiträgen behandelt, deshalb lässt  Correia eine detaillierte Wiederholung aus. Kurz gesagt, wurden das Yaw-Verhalten der PC-12 verbessert und der Code für das EFIS50 grundlegend überarbeitet, was zu besserem Code und zahlreichen Fehlerbehebungen führte. Ein kleines Aber gibt es allerdings: Das KAS-297 sei noch nicht ganz fertig, stehe aber ganz oben auf der Prioritätenliste für das nächste Update.

Zusätzlich zur PC-12-Entwicklung gibt Correia bekannt, dass die Flugsimulator-Gemeinde in diesem Monat mit der Einführung des B-52-Exterieurs rechnen könnte, gefolgt von einer frühen Version des Cockpits im Mai. Das Team freue sich, nach einer Pause wieder in das Segment der Cold-War-Flugzeuge einzusteigen.

Auch zur RV-8 gibt es Neuigkeiten: Nach einigen kleinen Änderungen an der analogen Variante, insbesondere dem Wechsel vom GMC307 zum einfacheren Autopiloten GMC305, stehe das Flugzeug kurz vor einer„Beauty-Fotosession“. Dieser Schritt behalte dann die meisten Autopilotenfunktionen bei, schließt jedoch Funktionen aus, die vom Flugzeug nicht unterstützt werden. Die Unterstützung für die GTN650/750-Mods wird zwar zum Start nicht verfügbar sein, die Vorbereitungen dafür seien laut Correia jedoch bereits getroffen und warten nur auf das finale Update und die Tests in der stabilen Version von SU15.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

4 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
raycer22
raycer22
1 Monat zuvor

Freue mich auf ein Update. Die PC-12 ist ein toller Flieger und macht unheimlich viel Spaß.

Kurze Nachfrage: Kisten und Cargo kann man auch jetzt schon fliegen. Was bringt das geplante Update daran neues? (habe kein Discord)

ROBERT Die Legende
ROBERT Die Legende
1 Monat zuvor
Antwort auf  raycer22

Nun sind die Kartons auf Paletten, finde das sieht besser aus.

Steven
Steven
1 Monat zuvor

Hoffentlich machen die auch noch mal etwas zum Thema Achsenbelegung über 3rd Party Tools wie FSupic etc. Bekomme es einfach nicht hin die Querachse ordentlich zu kalibrieren. Das ist total schade weil ich nur mit diesem Flieger solche Probleme habe.

ROBERT Die Legende
ROBERT Die Legende
1 Monat zuvor
Antwort auf  Steven

Ich habe so auch meine Probleme mit den Flieger, driftet immer bei der Landung.

Könnte dich auch interessieren:

Es ist geschafft. Nach viermaliger, spontaner Verschiebung ist heute das 15. Sim Update für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht worden. Mit dabei: Eine Menge an Verbesserungen und natürlich auch der iniBuilds A320NEO als neuer, besserer Standard-Airbus.
Lionheart Creations haben ein Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht, das schon länger im Portfolio der Add-on-Schmiede existiert. Die Wittman Tailwind ist ein Flugzeugbausatz von Luftfahrt-Enthusiast Steve Wittman. Die virtuelle Version kommt jetzt in mehreren Varianten in den Sim.
Der größte Airport in der kalifornischen Bay Area ist der Flughafen von San Francisco. Bisher ist dieser Platz, bis auf die handcrafted Asobo Szenerie, ein weißer Fleck auf der MSFS-Payware Landkarte. Unerwartet wurde hier nun eine Payware veröffentlicht.