Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Einmotorig, Leichtbau und G1000 – ab 6. Mai gibt es auch im Microsoft Flight Simulator wieder ein weiteres Flugzeug, auf das diese Beschreibung zutrifft. Über Orbx schickt Skyward die DA-50RG ins Rennen.

Für rund 18 Euro gibt es das General Aviation Flugzeug dann bei OrbxDirect. Bei den Features verspricht Skyward „custom coded“ Systeme und eine Geräuschkulisse von Boris Audioworks. 

Die Diamond DA-50, das neueste Modell der Diamond Aircraft Flugzeugserie, präsentiert sich als einmotorige Maschine mit erweiterten Leistungsmerkmalen und modernen technischen Eigenschaften.  Angetrieben wird die DA-50 von einem Continental CD-300 Dieselmotor, der für seine Fähigkeit bekannt ist, sowohl Diesel als auch Jet-A1 Kraftstoff zu verbrennen.

Die DA-50 soll laut Datenblatt 173 Knötchen erreichen. Der Kraftstoffverbrauch und die Emissionswerte sind dabei im Vergleich zu vielen anderen Motoren in ähnlichen Flugzeugklassen optimiert, was teilweise durch die effizientere Kraftstoffnutzung des Dieselantriebs bedingt ist.

Die Konstruktion der DA-50 zeichnet sich durch eine Verwendung von leichten, aber stabilen Verbundwerkstoffen aus, die sowohl die strukturelle Integrität als auch die Aerodynamik verbessern soll. Die Kabine ist breiter gestaltet als in vielen anderen Flugzeugen dieser Klasse und bietet Platz für bis zu fünf Personen. Die Avionik in der DA-50 entspricht den aktuellen (MSFS-)Standards und umfasst ein Garmin G1000 NXi . 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

8 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Markus Burkhard
Markus Burkhard
21 Tage zuvor

Also wenn ich mir Screenshots und Features-Liste so anschaue dann sieht das für mich nach einem weiteren „Default G1000 mit darum herum modelliertem Flugzeug“ aus. Wo sind hier die Features, die richtig überzeugen?
Mit GAs von A2A, COWS, JustFlight und Black Square verfügbar braucht es mittlerweile schon etwas mehr als nur ein schönes Modell zu bauen.

Schönstes Feature in der Liste: „Handpainted Liveries“. Aha, die werden sonst auch mal von der KI automatisch gemalt oder wie? 🙂
Und nur wegen Boris kauf ich das Ding dann doch nicht.
Vielleicht täusche ich mich ja, aber ich lass erstmal die Finger davon und warte weiter gespannt auf die Dukes…

Yannick
Yannick
21 Tage zuvor

Die Maschine kann noch nicht erworben werden. Laut Skyward Discord erst ab 6. Mai.

svero
svero
21 Tage zuvor
Antwort auf  Julius

Sie wird angezeigt mit Preis und so. Aber die Detaildaten wie Veröffentlichungsdatum oder Version sind (bei mir) alle „N/A“. Und wenn ich versuche, sie zu kaufen, kommt „Product Not Found“ als Fehler.

Matthias
Matthias
21 Tage zuvor
Antwort auf  Yannick

ich kann die Maschine im ORBX-Store kaufen.

svero
svero
21 Tage zuvor
Antwort auf  Matthias

Konntest du sie wirklich kaufen? Bei mir kam bisher immer „Product Not Found“, wenn ich versucht habe, sie direkt zu kaufen oder in den Warenkorb zu legen. Gerade eben getestet. Aussage der Entwickler gestern in den Streams war auch immer „Ab 6. Mai“.

Malte
Malte
20 Tage zuvor

Ich habe die DA-50 in X-Plane (Aerobask) und bin super zufrieden. Werde sie für den MSFS dann nicht auch noch kaufen, weil hier vermutlich die Physik wieder „verbesserungswürdig“ ist.

Cornflex
Cornflex
17 Tage zuvor

So, jetzt kann sie auch gekauft werden.

Könnte dich auch interessieren:

Es ist geschafft. Nach viermaliger, spontaner Verschiebung ist heute das 15. Sim Update für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht worden. Mit dabei: Eine Menge an Verbesserungen und natürlich auch der iniBuilds A320NEO als neuer, besserer Standard-Airbus.
Lionheart Creations haben ein Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht, das schon länger im Portfolio der Add-on-Schmiede existiert. Die Wittman Tailwind ist ein Flugzeugbausatz von Luftfahrt-Enthusiast Steve Wittman. Die virtuelle Version kommt jetzt in mehreren Varianten in den Sim.
Der größte Airport in der kalifornischen Bay Area ist der Flughafen von San Francisco. Bisher ist dieser Platz, bis auf die handcrafted Asobo Szenerie, ein weißer Fleck auf der MSFS-Payware Landkarte. Unerwartet wurde hier nun eine Payware veröffentlicht.