Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Für X-Plane Piloten, ist der Airbus Developer ToLiss sicherlich nicht neu. Haben sie doch bereits den A319 und A321 in den X-Plane gebracht. Ihr neuestes Projekt, beschreiben sie auf Facebook, mit den Worten „Our longest ambition yet“, also „Unsere bislang längste Bestrebung“. Dies kann man beim Airbus A340-600 wörtlich nehmen.

Das ehemals längste Flugzeug der Welt (wurde von der Boeing 747-8 und der 777-9 abgelöst), hatte seine Erstauslieferung im Jahre 2002 und wurde bis 2010, bei Airbus in Toulouse gebaut. Insgesamt 97 A340-600 wurden dort hergestellt. Größte Betreiber sind oder besser waren die Lufthansa, die spanische Iberia und die iranische Mahan Air. Bei Lufthansa und Iberia sind aktuell alle Maschinen dieses ikonischen Typs im Storage und werden wohl auch aufgrund der Corona-Auswirkungen, nicht mehr aktiviert.

Virtuell wird der A340 allerdings weiterfliegen, in eurem Sim wird er 2021 landen. Wann genau, wird sich in den nächsten Wochen und Monaten noch herausstellen.

In einem Kommentar wurde ToLiss auch zur Möglichkeit, kommender Microsoft Flight Simulator Produkte gefragt. Laut Gianluca, schaut man sich dies aktuell an.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

4 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Landschaftliche Aufwertung für X-Plane 12: Orbx haben die TrueEarth-Serie fortgesetzt und jetzt im eigenen Webshop veröffentlicht. Great Britain South verwandelt die X-Plane-Szenerie dann in mehr Fotorealismus: Passende Luftbilder mit Autogen-Gebäude sollten vor allem VFR-Piloten ansprechen. Sollte diese eine große Festplatte besitzen.
Wir haben lange auf den Release der Phantom für DCS hingefiebert. Am Dienstag um 20 Uhr setzen wir den Helm auf, ziehen den G-Suit an und lassen die Nachbrenner der J79 ordentlich Kerosin verbrennen. Zusammen mit euch schauen wir uns den Flieger an und drehen natürlich auch ein paar Runden über dem Mittelmeer.
Aerosoft hat den eigenen Discord-Server umgebaut. Und im Zuge dessen neue Screenshots zur kommenden Frankfurt-Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht.