Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Im vierten Teil unseres Tutorials zeigen wir euch wie ihr den Flight Management Computer (FMC) der Aerosoft CRJ bedient. Wir geben unseren Standort ein, teilen dem Computer unseren Flugplan mit, führen die Ab- und Anflugplanung durch und schauen uns die anderen Seiten und Einstellmöglichkeiten an. Ihr erfahrt auch wir ihr Directs und Holdings fliegt bzw. die im FMC/ CDU eingebt. Gepaart mit unseren anderen Tutorials solltet ihr gut gerüstet sein für den Flugbetrieb mit der CRJ.
 
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Frank
Frank
2 Jahre zuvor

Schöne Tutorial Serie. Was mich interessiert hätte, ob denn im Unterschied zur FSX Version der gleichen Firma die ganze Logik der Fuel Messung und der Fuel Vorhersage für die einzelnen Wegpunkte passt, oder genauso unlogisch ist, wie im FSX, wo es aus meiner Sicht katastrophal ist. Dort wurde auch beim Start nicht der dann tatsächlich anliegende Fuel genommen, sondern das, was man zuvor am Gate mal eingegeben hatte. Das Flugzeug war und ist also nicht in der Lage den tatsächlichen Takeoff Fuel zu erkennen und daran dann alle folgenden Wegpunkte auszurichten. Änderte man hier dann nicht manuell auf der Centerline nochmal den Fuelwert auf der Fuel Page, gab es noch ungenauere Werte. Ebenso passte das BOW nicht zwischen FMS und EFB (im FSX DAVE), da die Crew nicht mit berechnet wurde und somit das GW im FMS immer händisch nach der Beladung korrigiert werden musste. Vielleicht kann man zu diesen ganzen Funktionen nochmal ein Video machen. Im Teil 3 wurde ja, wie real richtig, gesagt, dass man den Fuel an den Wegpunkten mit dem OFP abgleicht. Das funktioniert natürlich, aber die Predictions sind absolut unlogisch in ihrer Berechnung und der Art der Vorhersage völlig verrückt. Nicht mal bei Überflug eines Waypoints wurde auf der PROG Page der Fuel an diesem Punkt (als IST Wert) korrekt dargestellt.

Könnte dich auch interessieren:

Lionheart Creations haben ein Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht, das schon länger im Portfolio der Add-on-Schmiede existiert. Die Wittman Tailwind ist ein Flugzeugbausatz von Luftfahrt-Enthusiast Steve Wittman. Die virtuelle Version kommt jetzt in mehreren Varianten in den Sim.
Der größte Airport in der kalifornischen Bay Area ist der Flughafen von San Francisco. Bisher ist dieser Platz, bis auf die handcrafted Asobo Szenerie, ein weißer Fleck auf der MSFS-Payware Landkarte. Unerwartet wurde hier nun eine Payware veröffentlicht.
Wir haben lange auf den Release der Phantom für DCS hingefiebert. Auch wenn sich der Public Release leider um einen Tag verzögert, setzen wir heute Abend um 20 Uhr den Helm auf, ziehen den G-Suit an und lassen die Nachbrenner der J79 ordentlich Kerosin verbrennen. Zusammen mit euch schauen wir uns den Flieger an und drehen natürlich auch ein paar Runden über dem Mittelmeer. Mit dabei, unser DCS Experte Philipp.