Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Seit über anderthalb Jahren ist die BAe 146 von Just Flight inzwischen für den MSFS verfügbar. Der anfänglich fehlerbehaftete Vierstrahler hat sich nach zahlreichen Updates zu einem passablen Flieger gemausert. Vor ein paar Tagen erschien nun Update Nummer 10.

Für ca. 65 € ist der britische Regionaljet bei Just Flight zu bekommen. Die BAe 146 war der erste komplexe Flieger vom britischen Entwickler für den MSFS. Kunden können die neue Version der BAe über das Kundenkonto herunterladen.

Changelog v 0.1.10:
  • EFB random failures only triggering when the failure menu is open – fixed
  • Weather radar added
  • Cruise speed (KTAS) shown in menus is now correct
  • Unable to cancel MWS attention getters during MWS test – fixed
  • Updated interactive checklists
  • Configuration warning no longer requires aileron trim to be exactly neutral
  • TMS failure annunciator on MWS now illuminates during MWS test
  • EFB aircraft page text fields sometimes blank when inputting values – fixed
  • EFB METAR error – fixed
  • EFB brightness setting is now restored whenever the EFB is switched off and back on
  • TMS panel selectors now rotate in correct direction when using a controller
  • Flap lever now works correctly when using a controller
  • Upper and lower beacon lights now flash at different rates, like on the real aircraft
  • Landing, taxi, wing and logo light colours tweaked for better match to real aircraft
  • Minor livery fixes
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Von LatinVFR gibt es eigentlich schon länger eine Szenerie des Flughafens Miami International (KMIA), doch jetzt kommt eine weitere hinzu: BMWorld und AmSim haben bei iniBuilds eine neue Umsetzung des verkehrsreichen Airports in Florida veröffentlicht.
Im Stream der Entwickler des Microsoft Flight Simulator Ende Januar wurde das kommende Sim Update 15 ja bereits ausführlich vorgestellt. Falls ihr nicht mehr bis zum finalen Release warten wollt, könnt ihr nun ab sofort die Beta testen.
Heatblur haben ein neues Video veröffentlicht, dass eine Videoserie zur F-4E Phantom im Digital Combat Simulator einläutet. Darin beschreiben die Entwickler, was das DCS-Modul alles mitbringen soll: Multicrew von Tag 1 und eine Systemtiefe, die es so noch nicht gegeben hat.