Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Auch wenn es ein paar Monate ruhig um das Freeware-Kollektiv von virtualFRA war hat die Arbeit nicht geruht. Ein neues Update ist erschienen, das nicht nur einen eigenen Installer mitbringt, sondern auch neue Objekte, überarbeitete Beleuchtung und Performance-Verbesserungen.

Auf der Website von virtualFRA werden die Verbesserungen jetzt im Detail beschrieben. Dort findet sich auch der Link zum neuen Installer, der die Installation der Szenerie noch einfacher gestalten soll. 

++ Changelog 13.6 ++

**General:**
– Added new custom installer

**New Objects:**
– Security gates 97 and 98 (Cargo City North)
– North cargo stands (Cargo City North)
– Fences between gate 97 and gate 98
– BVD (Movement Area Supervisors) Building between TWY N and M
– NDB lodge at RWY18
– Light poles between V164 and V178
– East buildings 146, 147, 98, and 118 (East buildings are completed now)
– Light poles and stand signs F237, F238, and V266-V270
– Purple break rooms (only for peeing and lunch 😉 ) placed over the whole apron
– Jet-Blast fence for BVD Building
– New traffic signs
– New trash bins and fire extinguishers at the gates

**Objects with Update:**
– Fire Truck with compound and normal maps
– Reworked stand signs for Terminal 1 and 2
– FRAPORT logos now have the corrected font
– Adjusted observation platform with street to tunnel RWY18
– LH-Cargo Fence adjusted
– Passenger stairs with compound and normal maps
– Fuel Farm received LODs
– Buildings between TWY N and L received light spots for the night
– LH Technik Hangar and DFS Tower received LODs
– Fire Station 2 received lights
– Fire Station 3 received new normal and compound maps
– V-Stands received lights
– Ground markings gate C15/16 A, B, S
– Multiple LODs for almost all objects

**General Bug Fixing**
– Fences in Northwest and RWY 18 corrected
– Step in mesh at Fire Station 3
– Terminal 3: Taxiway markings
– GSX Profile received new VDGS for new stands and some minor updates (downloadable via GitHub or the new Installer)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

7 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Reinhard
Reinhard
11 Monate zuvor

Danke für Eure tolle Arbeit.

Auf eine gute Payware Scenerie werden wohl noch Jahre warten müssen. Ich wüsste gerne den Grund , warum sich keine renommierte Schmiede darum kümmert. Lieber werden Airports doppelt und dreifach erstellt.

Soho
Soho
11 Monate zuvor
Antwort auf  Reinhard

Flightbeam hat sich mal daran versucht (noch zu P3D Zeiten).

Damals gab es keinerlei Kooperation seitens der Fraport AG. Sprich, er durfte nicht aufs Gelände um notwendige Fotos anzufertigen. Das ist in der Regel üblich und notwendig für Scenery Projekte auf dem payware Level.

Da es in der Vergangenheit bisher nur die Aerosoft Scenery gab (vom German Airports Team), gab es Gerüchte das AS da interveniert hätte über Kontakte.

Meine persönliche Meinung ist aber dass das unwahrscheinlich ist da ja Aerosoft im Grunde auch nur die Uralte FS9 Scenery immer wieder aufgearbeitet hatte. Daher waren die Hoffnungen auf eine „zeitgemäße“ Umsetzungen durch Flightbeam ja so groß.

Außerdem hat Aerosoft ja auch nix geliefert bisher.

Ich vermute, das es da zu dem Zeitpunkt einfach einen Mitarbeiter bei Fraport gab (gibt?) der da kein Verständnis für hatte und geblockt hat. Danach hat es vielleicht auch einfach keiner mehr Versucht. Ähnliche Probleme gibt es in einigen Ländern wo Flughäfen oft militärisch, kritische Infrastruktur ist. Für einen Mitteleuropäischen Großflughafen ist das aber ein Novum.

Steven
Steven
11 Monate zuvor
Antwort auf  Soho

Es ist echt bitter das hier nichts passiert. Wenn man den Surveys von Navigraph und den Statistiken von Vatsim glauben darf, ist Frankfurt einer der Top3 genutzten Airports im Simulator weltweit. Ich würde als Entwickler Himmel und Hölle in Bewegung setzten um von diesem Airport als erstes eine vernünftige Umsetzung zu bauen. Egal wie.

Leider passiert hier nichts und die mitgelieferte Umsetzung von Asobo ist die schlechteste von allen „Hand Crafted Airports“.

Für mich nicht nachvollziehbar. Und die Begründung das der Airport derzeit noch ausgebaut wird zählt für mich auch nicht. Jeder große Airport wird ständig erweitert. Wie oft hat Aerosoft schon mehrere Versionen von Airports rausgebracht. Jedes Mal wieder kann man damit Geld in Form von Upgrades verdienen.

ps. Würde ich programmieren können hätte ich mich schon längst selber darüber gekümmert aber ich kann es nicht;).

Sennah
Sennah
11 Monate zuvor

Meine Theorie ist simpel die, dass FRA eine reine Baustelle an allen Ecken und Enden ist und ein Payware Anbieter ja dann sich verpflichtet fühlen sollte, seine Szenerie lebendig und aktuell zu halten. In dem Status in dem sich FRA über Jahre hinweg befindet, wären hier ja quartalsweise Updates zwingend nötig. Und die Ressourcen hat keiner. Einige Anbieter würden FRA vielleicht hinklatschen und dann liegen lassen. Genau von denen würde ich aber weglaufen. Also nehme ich sehr gerne die liebevolle Freeware, die sicher hier und da ihre Herausforderungen hat, dankend mit und mache das Beste draus.

Thomas Stemmer
Thomas Stemmer
11 Monate zuvor
Antwort auf  Sennah

Moin,

um ehrlich zu sein: ich kenne jetzt nicht wirklich einen Airport, der ständig aktuell gehalten wird und zumindest ich wäre froh, wenn es zumindest einen akzeptablen Airport geben würde, der meinetwegen ein zwei Jahre alt ist und noch nicht den neusten Briefkasten enthält, wenn dafür die Qualität hoch ist, es Stand-Nummerierungen gäbe, korrekte Taxiways usw.

…aber…moment… das haben doch die virtualFRA alles schon gemacht? Insofern Daumen hoch für die Entwicklung hier, ich muss das ganze nicht auf Payware-Eben haben, wenn ich Payway-Qualität auf Freeware bekomme. Das honoriere ich dann ganz freiwillig mit meinen Mitteln…

Sennah
Sennah
11 Monate zuvor
Antwort auf  Thomas Stemmer

Ich kenne auch wenige Airports die so viel Baustelle sind. Und ich sehe in der Woche einige. Ist die Freeware toll? Ja. Wirken die Runways und Terminals nicht überragend. Sicher. Habe ich schon Kaffee gekauft für die Entwickler: einige.

Steffen Z.
Steffen Z.
11 Monate zuvor
Antwort auf  Sennah

Vielen Dank für das positive Feedback. Ich bedanke mich im Namen des virtualFRA Teams.

Könnte dich auch interessieren:

Nick Cyganski hat sich über die Just Flight Website gemeldet und sein nächstes Projekt für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt. Mit der Simulation der Beechcraft Starship bleibt der Entwickler damit nicht nur einem Hersteller treu, sondern nutzt die das Add-on mal wieder, um neue Systeme und Elemente der Luftfahrtgeschichte zu implementieren. So zum Beispiel ein System, das gebraucht wurde, als noch ohne GPS geflogen wurden.
Das nächste Flugzeug von A2A Simulations wird langsam konkreter. Mit der Aerostar will Scott Gentile den erste Accu-Sim Twin in den Microsoft Flight Simulator bringen. In einer neuen Meldung wird jetzt erklärt: Ende des Jahres könnte es so weit sein.
Es war fast schon verdächtig ruhig um PMDG und Robert Randazzo. Denn die große Frage stand im Raum, wann kommt die 777 für den Microsoft Flight Simulator. Jetzt hat der PMDG-Chef verkündet: Der Release-Termin steht. Und der Backup-Termin, auch.