Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die amerikanische Addon-Schmiede FeelThere hat heute ihre X-Plane Umsetzung des Flughafen Stuttgart (ICAO:EDDS) veröffentlicht. Damit ist FeelThere aktuell neben JustSim bereits der zweite Hersteller mit dem Stuttgarter Flughafen für den X-Plane Simulator. Eine dritte Umsetzung von Stairport befindet sich ebenfalls noch in der Entwicklung. Preislich ist der Airport mit einem Preis von $9.99 ohen Steuern bisher der Günstigste.

Der Flughafen EDDS liegt im Südwesten Deutschlands und ist der Hauptflughafen des deutschen Bundeslandes Baden-Württemberg. Er ist eine wichtige Basis für Billigfluglinien und Charterfluggesellschaften. Er ist der 6. verkehrsreichste Flughafen in Deutschland.

Der Flughafen hat vier Terminals, von Westen nach Osten: T1, T2, T3 und T4. Terminal 4 wird in den kommenden Jahren umgebaut. Er befindet sich auf einem 400 Hektar großen Gelände, von dem etwa 190 Hektar Grünfläche sind.

Bereich Flugbetrieb:

  • Eine Start- und Landebahn: Länge: 3.345 Meter, Breite: 45 Meter
  • Zwei parallele Rollbahnen
  • Vorfeld: 70 Hektar
  • 46 Abstellpositionen
  • 7 Abstellpositionen Frachtzentrum

Der STR Airport wurde nach dem ehemaligen Stuttgarter Oberbürgermeister Manfred Rommel benannt, der 2013 verstorben ist.

Merkmale:

  • SAM animierte Jetways (SAM Suite Basispaket erforderlich – kostenlos)
  • SAM Marshallers & Visual Docking Anleitungen
  • 3D-Gras
  • Hochauflösende PBR-Texturen mit transparenten Glasgängen
  • Benutzerdefinierte Nachtbeleuchtung für das Flughafenterminal
  • Benutzerdefinierte Bodentexturen für das gesamte Gelände
  • Benutzerdefinierte Bodenlinien und Aufkleber auf dem gesamten Flughafe

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

3 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Marten
Marten
1 Jahr zuvor

Ich weise darauf hin, dass diese Umsetzung KEIN SAM nutzt.

Marten
Marten
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Björn

Habs gerade noch mal geprüft, sie nutzen doch SAM. War nur verwundert, weil auf manchen Bildern auf einmal keine Jetways zu sehen waren…

Könnte dich auch interessieren:

Über die Schönheit dieses polnischen STOL-Flugzeugs namens Wilga lässt sich genüsslich streiten, zweckmäßig ist sie aber auf jeden Fall. Mit extremer Motorleistung werden aerodynamische Missstände verdeckt - und bis zu drei Segelflieger geschleppt. GotFriends hat heute die Wilga für den MSFS veröffentlicht. Wir haben sie schon vorher getestet.
27 Monate und 27 Updates später haben die Schöpfer:innen des Microsoft Flight Simulators jetzt bekannt gegeben: Bereits 10 Millionen (virtuelle) Pilot:innen sind im Microsoft Flight Simulator fliegen gegangen. Satt sei man deshalb aber noch lange nicht.
Die Update-Welle bei X-Plane 12 läuft. Jetzt ist der dritte Release-Candidate online gegangen, der auch einige grafische Problem fixen soll. Und Austin Meyer hat einen Fehler bei der Aerodynamik von Swept Wings korrigiert - wie er auch in einem Video erklärt.