Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Zusehen, wie die MAX gebaut wird? Das soll jetzt mit Drzewiecki Design und Orbx im Microsoft Flight Simulator möglich sein. Letzte Woche hat Drzewiecki den Flugplatz Renton (KRNT) für den MSFS veröffentlicht – inklusive animierter Boeing-Produktion. In Renton baut der amerikanische Luftfahrtkonzern seit Jahrzehnten Flugzeuge.

Die Fabrik in Renton hat Tradition – neben der 727, 737 und 757 sind dort auch 747 durch die Fabrikhallen gewandert. Seit dem Rollout der 737 MAX werden alle Varianten des Jets dort gefertigt. In mehreren Stationen werden die Maschinen dort zusammengebaut, lackiert und für die Auslieferung vorbereitet. Drzewiecki Design hat es sich laut Produktbeschreibung zur Aufgabe gemacht, diesen Fertigungsprozess auch im MSFS nachzustellen – mit mehreren Animationen. Wer auf der kurzen Bahn von Renton gelandet ist, könne also danach eine intensive Airport-Besichtigung einplanen. Für rund 18 Euro und 3,24 GB Festplattenplatz lädt Drzewiecki zur virtuellen Tour ein – kaufbar über OrbxDirect.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

4 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Markus
Markus
5 Monate zuvor

Auch, wenn mich der Airport, wegen seiner Lage, sonst nicht unbedingt zum Fliegen einlädt, finde ich es extremst cool was Drzewiecki hier abliefert. Bin tatsächlich am Überlegen es mir zu holen.

Markus Burkhard
Markus Burkhard
5 Monate zuvor
Antwort auf  Markus

Mir gefällt die Szenerie extrem gut, liebevoll in den Details und dennoch gute FPS.
Aber Vorsicht: Funktioniert nur mit Photogrammetry aktiv. Ist diese ausgeschaltet, wird der Boden nicht richtig dargestellt, da sich dann das Luftbild ändert.
Gemäss Support-Forum scheinen die Entwickler das bisher nicht gesehen zu haben und auch nicht daran interessiert zu sein, das Problem zu beheben.

trackback

[…] so wirklich in PMDGs heiligen Hallen aussieht. Wie auch immer, wer sich die vor kurzem erschienene Renton-Szenerie gegönnt hat und auf Entdeckungstour gegangen ist, wird dort einen Bereich finden, der komplett […]

trackback

[…] ersten Video ist die 737 in Renton von Drzewiecki Design zu sehen. Statt einem Walkaround oder ersten Funktionserläuterungen ist das Video in erste Linie […]

Könnte dich auch interessieren:

Die von JustFlight vor ein paar Monaten veröffentlichte BAe-146 Reihe wurde durchaus positiv in der Community aufgenommen. Nun wurde auch die Entwicklung der zweiten Generation dieses Flugzeug bestätigt.
FS2Crew, Bryan Yorks Add-on zum Add-on, ist jetzt auch mit dem Fenix A320 kompatibel. Gestern wurde das Tool für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Das Tool soll es ermöglichen, den Fenix mit einem virtuellen Co-Piloten zu fliegen - mit Sprach- oder Tastenbefehlen.
FSDG hat heute Sharm El-Sheikh für den MSFS veröffentlicht. Neben der reinen Portierung hat man auch zahlreiche Verbesserungen einfließen lassen. Gleichzeitig hat FSDG auch einen Einblick in die kommenden Airports gegeben.