Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Gerade zu Weihnachten fragen sich vielleicht viele Simmer, welche Airport-Szenerien sie sich für den Microsoft Flight Simulator noch (selbst) schenken sollen. Das FSMAGAZIN will hier mit einer Sonderausgabe bei der Entscheidung helfen. Auf 180 Seiten hat sich Bert Groners Team die derzeitigen Highlights herausgepickt. Die Redaktion des FS MAGAZINs präsentiert dafür das MSFS Airport Update Special auf knapp mehr als 180 Seiten als PDF. Etliche Leser hätten immer wieder danach gefragt, welche Airports es für den MSFS gäbe und welche es lohnt anzuschaffen, so Bert Groner.

„Da es unmöglich ist, alle für den MSFS neu erstellten oder portierten Flughäfen in den gedruckten Ausgaben des FS MAGAZINs vorzustellen, wurde zunächst ein 50-seitiges PDF geplant. Da es mit der Zeit immer mehr gut gemachte Payware-Airports gab, wurde das PDF schnell an die 180 Seiten dick“, erklärt Groner. 

Von einer annähernden Vollständigkeit könne allerdings immer noch nicht die Rede sein. Ausgewählt wurden bekannte wie beliebte Design-Label mit 86 (!) ihrer bekanntesten und beliebtesten Angebote, über die die Leser in der jüngeren und länger zurückliegenden Vergangenheit gedruckt informiert wurden. Die Szenerien wurden alphabetisch nach Label-Namen aufgenommen: Von Aerosoft bis zu den Z Design Studios.

Für das Special wurden über mehrere Monate Arbeit außerhalb der für die  laufenden Ausgaben des FS MAGAZINs in ungezählten Stunden vor dem PC mehr als 2.400 Screenshots erstellt. Wiederholt wurden einzelne Szenerien als ungeeignet für eine Vorstellung bewertet entfernt und andere neu aufgenommen. Lohnenswerte Freeware-Erweiterungen etwa für Stadtmöblierungen wurden recherchiert und darauf in den Texten und Zusammenfassungen hingewiesen. Etliche Designer wurden auf erkannte Probleme hingewiesen, die mit Masse zur Lösung per Update anstehen.

Alle Vorstellungen wurden vom Chefredakteur des FS MAGAZINs erstellt und in einem vereinfacht-vereinheitlichten Layout – wo nötig und sinnvoll mit Luftnavigationskarten – präsentiert. Wie üblich wurde eine kostenlos herunterladbare Linkliste aufgelegt, die die Quellen der im Special erwähnten Szenerien aufzeigt, die von als wichtig erachteten Hintergrundinformationen und die von Payware- wie Freeware-Charts:

https://fsmagazin.de/download/MSFSAirportUpdateSpecialLinkliste.pdf

Zu haben ist das Special derzeit ausschließlich als PDF-Download für 6,50 Euro bei folgenden Anbietern:

1. Beim VST – Verlag gegen Bestellung per Mail an leserservice@fsmagazin.de.
2. Bei Aerosoft www.aerosoft.com.
3. Bei simMarket www.simmarket.com.
4. Bei United Kiosk www.united-kiosk.com.

Bei entsprechender Nachfrage ist eine gedruckte Ausgabe denkbar.

„Der Dank des Autors geht an die vielen Designer, die die Flugsimulator-Szene seit vielen Jahren mit in der Regel (sehr) gut gemachten Szenerien versorgen. Der Dank geht auch an die das FS MAGAZIN unterstützenden Verleger und Anbieter, von denen vor allem Aerosoft, Mailsoft, Orbx und simMarket zu erwähnen sind“, erklärt Groner. „Und an Mifcom, die den neuen Testrechner geliefert und damit eine sehr viel schnellere Umsetzung des Projekts ermöglicht haben. Der Dank geht last but least an Claudia Schmitz-Groner, die sich um die gesamte Verwaltung des Verlags kümmert und die „dicke“ Unterlage gegengelesen und korrigiert hat. Und an diejenigen, die diese Pressemeldung veröffentlichen.“

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Der MSFS ist jetzt zwei Jahre alt und lang kein nackter Sim mehr - Grund genug für die Simulanten mal aufzuzählen, welche Programme sie beim Simmen immer am Start haben. Und Apropos Start: Rafi erzählt, wie er die PC-12 davor bewahrt hat, auf dem Rollweg anzuheben, Julius ist sich noch nicht sicher, wann er die X-Plane 12-Karriere starten will und bei Tommi startet der Herbst mit einem Ortswechsel - na denn, start klar?
Eigentlich ist die Kodiak in ihrer jetzigen Form ein beliebtes Add-on für den Microsoft Flight Simulator. Doch SWS schraubt trotzdem weiter am Realismus. So soll nicht nur die Amphibien-Version bald fertig sein, auch bei der Propeller-Physik soll es Neues zu entdecken geben.
Gerade hat Fenix Simulations ein weiteres Update für den A320 veröffentlicht. Der Hotfix adressiert neben Feintuning der Flugdynamik auch die Systeme und Sounds.