Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Im Lichte des nahenden X-Plane 12 Release bezieht Aerobask nun Stellung welche Produkte den Weg in den neuen Laminar Simulator finden werden. Entwickler Lionel findet es wichtig das die Kunden wissen wie wir mit unseren Flugzeugen in Zukunft verfahren. Besonders falls jemand gerade beabsichtigt eins zu kaufen.

Die bald erscheinende Diamond DA50 wird das letzte X-Plane 11 Flugzeug von uns sein. So Entwickler Lionel im X-Plane.org Forum. Alle weiteren Produkte, inklusive der Dassault Falcon 8X, werden XP-12 exklusive Titel werden. Für die Phenom 300, Diamond DA50, DA62, Epic E1000-G1000 und Legacy RG werden wir kostenlose XP-12 Updates bereitstellen.

Wir müssen noch evaluieren ob wir die Eclipse E550, Pipistrel Panthera und die Velocity V-Twin auch im X-Plane 12 zum Laufen bekommen. Dann entscheiden wir in welcher Form wir ein Update anbieten. Während die ViperJet LXR und Epic E1000-Skyview nicht den Weg in den XP-12 finden, ist man sich bei der Epic Victory G1000 noch unsicher. Ab sofort enden damit auch weitere Update Bemühungen für die XP-11 Flotte, ausgenommen sind Unzulänglichkeiten in Verbindung mit einer neuen XP-11 Version. Zum Schluss bittet Lionel noch um Geduld bei den XP-12 Updates. „Sie werden nicht an Tag 1 von XP-12 erscheinen, es wird Zeit brauchen aber wir werden sie liefern“

Etwas unbemerkt bekam die Phenom 300 vor ein paar Tagen noch ein kleines Update auf Version 1.7r. Dieses bezieht ihr über den Skuncraft Updater.

  • Removed unwanted moving surface ahead of rudder. 
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] bewegen möchte, kann ihn für ca. 40$ im X-Plane.org Store erwerben. Für X-Plane 12 wird es ein kostenloses Upgrade […]

Könnte dich auch interessieren:

Drei Redakteure, drei Triebwerke – da kann nichts schief gehen. Begleitet uns auf einen Feierabendflug mit der MD-11 von RotateSim im X-Plane 11. Da wir drei große MD-11 Fans sind, werden wir ausführlich über den Dreistrahler reden und uns das virtuelle Pendant in aller Ruhe anschauen. Wir sehen uns am Dienstag um 20 Uhr auf YouTube.
Vor ein paar Wochen haben wir darüber berichtet, und nun ist es soweit. Das erste Flugzeug des Entwicklerstudios FlightSim Studio AG hat den Beta Status erreicht und wird nun innerhalb des Entwicklerteams ausgiebig getestet.
Übersetzt heißt der Flughafen „Liebes-Feld“, dabei hat das Dallas Love Field rein gar nichts mit dieser zu tun, sondern ist nach einem First Lieutenant Moss Lee Love benannt, welcher 1913 bei einem Flugzeugabsturz in Kalifornien ums Leben kam.