Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die Jungs von Aerosoft werden auf der diesjährigen AERO 2022 in Friedrichshafen mit einem eigenen Stand in der Halle 6, Stand A6 – 409 vor Ort sein. Vom 27. bis zum 30. April 2022 haben Messebesucher nach pandemiebedingter Zwangspause nun endlich wieder die Möglichkeit, sich die Neuheiten der Luftfahrtbranche persönlich anzuschauen.

Auf der Fachmesse für allgemeine Luftfahrt befördern unter anderem Aerosoft die Messebesucher virtuell in luftige Höhe. Flugsimulator-Enthusiasten stehen dafür in der Flight Simulator Area fünf Cockpits und drei Anspielstationen bereit.

Besonderes Augenmerk liegt auf neuesten Hardware-Produkten, die Nutzern ein realistisches Flugerlebnis offenbaren sollen. Auf der AERO 2022 präsentiert Aerosoft dabei Produkte folgender Anbieter:

  • Honeycomb: Die Marke gehört zu den führenden im Bereich der Flugsimulationen und wird sowohl von professionellen Anwendern als auch Flugsimulator-Enthusiasten genutzt.
  • RealSimGear: Getreu dem Slogan „By Pilots. For Pilots“ werden RealSimGear-Produkte von echten Piloten für reale Flugübungen sowie zum Training der Muscle-Memory verwendet. Von den kognitiven Fähigkeiten, die Piloten im Flugsimulator erwerben, profitieren sie im realen Flug.
  • AGRONN: Produkte dieser Marke werden unter anderem von Turkish Airlines und Air Baltic zum professionellen Flugtraining verwendet. AGRONN bietet komplett ausgestattete Cockpits der Boeing 737 sowie des Airbus A320.
  • Cockpit Master: Hinter den Produkten von Cockpit Master stehen Ingenieure aus dem Bereich der Aviation-Industrie. Sie entwickeln Hardware, die mit ihren realen Vorbildern sowohl optisch als auch technisch mithalten kann.  

Auch der bereits 2020 erschienene Microsoft Flight Simulator wird erstmals auf dieser AERO dem Fachpublikum am Aerosoft-Stand vorgeführt. Aerosoft ist der weltweite Publisher der DVD-Version des Titels sowie Entwickler von Add-ons, darunter des kürzlich erschienenen Twin Otter.

X-Plane 12 wird als Beta-Version auf dieser AERO zum ersten Mal in Europa zu sehen sein und fachkundig von den Entwicklern selber präsentiert. Der Nachfolger des beliebten Flugsimulators X-Plane 11 wartet mit vielen neuen Features und neuer Optik auf. 

Die Flight Simulator Area in Halle 6 ist eine Zusammenarbeit von der FliegerRevue, der Messe Friedrichshafen und Aerosoft.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Wir werden nicht nur bei Podcast-Gast Frank vorbeischauen, sondern natürlich bei Aerosoft X-Plane 12 ausprobieren, Hardware inspizieren und die Avionik- und App-Anbieter auf ihre Anbindung zu […]

Könnte dich auch interessieren:

Es gab schon länger Gerüchte, dass Leonardo an einem Update für ihre Maddog arbeiten. Heute Abend ist es nun soweit und das Addon wurde sowohl für den MSFS als auch für den P3D auf eine neue Version gehoben.
Eröffnet mit uns die amerikanische Skisaison und fliegt mit uns nach Aspen. Am Rande er Rocky Mountains gelegen, ist der kleine Ort nicht nur ein El Dorado der Wintersportler, auch Aviatik-Fans kommen dank des legendären fast 6.6 Grad steilen Approaches ins enge Tal auf Ihre Kosten. Daher ist der Airport auch nur für ausgewählte Flugzeuge anfliegbar. United bedient Aspen u.a. ab Denver mit CRJs. Wir werden genau dieses kurze Routing mit Euch und Aerosofts CRJ 700 nachfliegen.
Noch vor dem Release des A310 brodelte die Gerüchteküche. Bringt iniBuilds den älteren A300 auch in den Microsoft Sim? Insider waren sich schon sicher, auch weil iniBuilds hier und da selbst kleine Hinweise gab. Nun die Bestätigung das der Ur-Airbus Frachter 2023 kommt.