Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die Hype Performance Group hat heute die H160 veröffentlicht.  Nachdem der Ankündigungstrailer zu früh veröffentlicht wurde, kann nun mit dem Hubschrauber die Welt erkundet werden.

Der H160 ist der neueste zivile Hubschrauber von Airbus Helicopters und wurde 2021 in Dienst gestellt. Der Hubschrauber verfügt über eine Abflugautomatik, um senkrecht oder im leichten Rückwärtsflug zu starten. Als Avionik wird das Helionix Paket genutzt, was schon im H145 verwendet wird, sodass man sich schnell zurechtfindet.

Zu haben ist der Hubschrauber nur über die Website der Hype performance group und schlägt mit €48,95 zu Buche. 

Highly Detailed 3D Model, Textures and Animations

  • HPG’s highest quality production to date
  • 2 H160 variants (Civilian, Luxury) included in this package
  • Each variant includes six (6) stunning liveries in 4K quality for 12 total
  • Extremely detailed professionally modeled interior and exterior, all PBR textures
  • Cockpit is almost completely interactive, supporting both the Lock and Legacy Cockpit Interaction System
  • VR Cockpit Zoom supported, aircraft designed from the ground up around VR
  • Rotor animations including blade droop, blade flap
  • Working doors, animated windshield wipers, all flight controls animated
  • Rotor downwash effects (water, snow, dirt/sand), engine heat blur and heat emissive effects
  • Functional emergency floats (Luxury variant only) with manual and automatic deployment options
 
 

Advanced Avionics & Detailed Systems

  • High quality Airbus Helionix avionics – the most modern and safe avionics suite
  • Vortex Ring State protections
  • Automatic takeoff (vertical and rearward takeoff assistance)
  • First Limit Indicator containing TRQ, N1 and TOT limits combined in an intuitive pilot display
  • Realistic normal procedures (checklists) included
  • Synthetic Vision System on all 4 MFDs is supported without restriction
  • Map display options including the ability to use any OpenStreetMap/slippy tile provider you may choose
  • Maps are combined with sim flight plan, OSM underlay, and weather or HTAWS (Height Above Terrain) overlay
  • Maps operate in light or dark mode
  • Fully functional weather radar
  • Online weather service available on the tablet and DMAP system
  • Included Tablet with powerful apps including LittleNavMap moving map, Neofly, Documents library, Maps, utilities & games
  • Stream video and websites with our exclusive EFBConnect app for PC
  • Integrated Garmin GTN750 (pms50) or the TDS GTNXi (TDS Sim Software)
  • CMA9000 FMS coming after launch
  • Add custom key bindings for over 400 cockpit actions (no extra software required)
  • Home Cockpit friendly with L:Vars and H:Events for almost all functionality
  • Great for both IFR and VFR flight

Eine ausführliche Beschreibung und alle Features können auch noch einmal in unserem Ankündigungsbeitrag nachgelesen werden.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Philipp
Philipp
4 Monate zuvor

Und sogar einen Tag vor Release veröffentlicht ohne zu verschieben 😉
Wollte das nur mal so in den Raum stellen

Könnte dich auch interessieren:

Ein Gefährt wie eine Heuschrecke, zu finden auf einem Wüstenplaneten, das ist der Ornithopter aus Film Dune. Anlässlich des zweiten Teils, der am 1. März in die Kinos kommen soll, hat Microsoft jetzt eine kostenlose Erweiterung für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Die Expansion bringt Fluggerät, Setting und Missionen in den MSFS.
Im Stream der Entwickler des Microsoft Flight Simulator Ende Januar wurde das kommende Sim Update 15 ja bereits ausführlich vorgestellt. Falls ihr nicht mehr bis zum finalen Release warten wollt, könnt ihr nun ab sofort die Beta testen.
Jeder kennt das Entwicklerstudio Horizon Simulation inzwischen und fast jeder, zumindest die Nutzer der Premium Deluxe Edition, nutzt mit Sicherheit den im Oktober veröffentlichten Mod für die Boeing 787-9. Was das Studio aber vergangenen Oktober auch angekündigt hat, war eine gemoddete Variante der im Microsoft Flight Simulator vorhandenen Boeing 747-8i.