Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Kroatiens Haupstadtflughafen kann jetzt in X-Plane 11 mit einer Payware-Szenerie ausgestattet werden. Aerosoft bieten den Flughafen in Sichtweite des Sljeme in Kooperation mit Stairport und Dražen Matleković im eigenen Webshop zum Download an. Der Flughafen kommt dabei mit allen X-Plane-Standards und zusätzlichen Szenerie-Elementen jenseits der Flughafengrenze. So wurde die Burg bei der „Bärenstadt“ Medvedgrad umgesetzt und der markante Fernsehturm auf dem Sljeme. Für circa 18 Euro gibt es die Szenerie direkt bei Aerosoft

Features:

  • „Franjo Tuđman Airport“ (LDZA) mit allen Gebäuden und Serviceeinrichtungen,  neuen Terminals mit Innenausstattung, kompletter militärischer Bereich mit Hangars und Gebäuden sowie TV-Turm „Sljeme“ und Ruinen von „Medvedgrad“ enthalten
  • Angepasstes Orthofoto für den Flughafen und die Umgebung
  • Detaillierte Bodenmarkierungen auf der Grundlage aktueller Karten der Parkstände und neuer Rollweg-Layouts einschließlich aktueller Änderungen des Rollweg-Layouts
  • Eigens erstellte Taxiway Beschilderung
  • HDR Nachtbeleuchtung
  • Alle Objekte einschließlich des Bodens mit PBR Texturen und Normal Maps
  • Die meisten Modelle und Texturen basieren auf Fotos, die am Flughafen aufgenommen wurden
  • Statische Flugzeuge und Fahrzeuge
  • Optimierte Straßennetze und umliegendes Autogen (inkl. X-Europe-Kompatibilitätsoption)
  • Volle SAM Unterstützung (SAM Plugin erforderlich)
    • Animierte Jetways
    • Eigene VDGS Systeme
    • Animierte Radarantenne
    • Eigene Service Fahrzeuge (SAM AirportVehicles erforderlich)
    • Saisonal Texturen
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Drei Redakteure, drei Triebwerke – da kann nichts schief gehen. Begleitet uns auf einen Feierabendflug mit der MD-11 von RotateSim im X-Plane 11. Da wir drei große MD-11 Fans sind, werden wir ausführlich über den Dreistrahler reden und uns das virtuelle Pendant in aller Ruhe anschauen. Wir sehen uns am Dienstag um 20 Uhr auf YouTube.
Pilot spielen? Das ist sicher nicht die Bezeichnung, die ein Flusi-Fan zur Beschreibung seines Hobbies vorfinden will. Doch das Tool „A Pilot’s Life – Chapter 2“ soll jetzt genau das möglich machen. Verträge schließen, Rotationen fliegen, mit Geld hantieren und die Karriereleiter aufsteigen. Ich habe mich in die virtuelle Arbeitswelt gestürzt.
Sie kann auf Graspisten landen und steht für Schweizer Präzision: Der PC-24 ist ein besonderer Business-Jet. IRIS Simulation will jetzt dafür sorgen, dass das Flugzeug auch im Microsoft Flight Simulator an den Start geht.