Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Boundless Simulations haben ihre nächste Szenerie für X-Plane veröffentlicht. Mit Stansted (EGSS) bringen sie damit eine Billigflieger-Base in den Laminar-Sim. iniBuilds agiert bei diesem Release wieder als Vertriebskanal. Für 22,17 Euro gibt es den Airport dort zu kaufen. Die Szenerie beansprucht nach der Installtion 1,68 GB Festplattenplatz und soll dafür folgende Features mitbringen:

  • 2020, HD 12.5cm resolution ortho, manually colour corrected & sharpened
  • Accurate runway, taxiway & parking layout
  • Thousands of accurately placed custom objects
  • HD textures on all buildings
  • Various buildings include HD Photorealistic PBR textures
  • 4K PBR custom ground textures
  • Custom night lighting
  • Custom UK style road traffic (including many UK & Stansted specific vehicles)
  • Custom animated airport ground traffic
    Includes animated Stansted Monorail and Stansted Express Trains
  • Custom night lighting
  • Nearby A120 road fully modelled, includes custom traffic & bridges etc
  • All nearby carparks fully modelled
  • Terminal interiors modelled
  • Realistic runway contours
  • Full Traffic Global compatibility*
  • Full ORBX TE GB South compatibility
  • Full Autogate support (animated marshallers, gates & SafeDock Systems)

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Ob A320-FCU in einer ⁠Pappschachtel ⁠oder komplettes Homecockpit: Gerade beim Eigenbau stellen sich viele Simmer die Frage: Wie verbindet man eine Eigenkonstruktion am besten mit dem Flugsimulator? Hier kommt unser Gast Sebastian Möbius ins Spiel: Mit Mobiflight hat er vor vielen Jahren ein Open-Source-Programm geschaffen, das nicht nur Tüftler und Bastler interessieren sollte. Im Interview erklärt er, womit man anfangen soll, wie es in Kanada beim X-Plane Developer Summit war und was Neulinge aus Lelystad alles mitnehmen können.
Vor gut einem Jahr ging die Embraer E-Jet Reihe von FSS in den Early Access. Und auch wenn sich in der Zeit einiges getan hat an den Fliegern, bleibt wohl die häufigste Frage zu dem Addon, die nach einer VNAV Funktion. Mit dem neusten Update gibt es nun die ersten Entwicklungen zur Implementation dieser viel gewünschten Funktion.
Jeder kennt das Entwicklerstudio Horizon Simulation inzwischen und fast jeder, zumindest die Nutzer der Premium Deluxe Edition, nutzt mit Sicherheit den im Oktober veröffentlichten Mod für die Boeing 787-9. Was das Studio aber vergangenen Oktober auch angekündigt hat, war eine gemoddete Variante der im Microsoft Flight Simulator vorhandenen Boeing 747-8i.