Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Dass BlueBird mit Just Flight an einer Umsetzung der 757 für den Microsoft Flight Simulator arbeitet, ist schon länger bekannt. In einem Neujahrsgruß haben BlueBird jetzt angekündigt: Die 767 soll wohl in der Mache sein. Auch wenn der Typ offiziell nicht genannt wird.

Update:

Kurz nach der Boeing 767 Ankündigung hat Blue Bird weitere Infos auf Facebook gepostet. Dem Team ist bewusst, dass viele skeptisch auf die Ankündigungen schauen. Klar man muss erstmal liefern. Doch das Team besteht aus erfahrenen Entwicklern, welche bereits an sehr erfolgreichen und bekannten Titeln mitgearbeitet haben. 

Die Entwicklung der 757 läuft wie geplant, so dass diese voraussichtlich in Q3/Q4 2023 in den MSFS kommt. Auch hinsichtlich der Systemtiefe äußert sich Blue Bird. So mag man den Begriff Study-Level nicht unbedingt, da er für jeden etwas anderes bedeutet. Der Anspruch an die 757 ist, dass man diese realistisch im Rahmen der normalen Flight-Operations fliegen kann. Dazu zählen natürlich auch alle Systeme die man dazu braucht und eben deren ordnungsgemäße Umsetzung. Im Team befinden sich 757 Piloten und Mechaniker, welche dies sicherstellen. Auch nach dem Release wird man die 757 weiter pflegen und mit Updates versehen. 

“2023 wird ein aufregendes und arbeitsreiches Jahr für uns sein”, schreiben Blue Bird auf Facebook. Man wolle das Jahr 2023 mit einer Überraschung starten: “Während die 757 unser Hauptaugenmerk bleibt, geht die Sonne über einem zweiten Projekt auf, das unabhängig von der 757 entwickelt wird. Wir werden zu diesem Zeitpunkt keine Fragen zu diesem neuen Projekt beantworten, da es noch viel zu tun gibt und wir uns noch nicht auf die geplanten Funktionen konzentriert haben.”

BlueBird arbeitet schon länger an der 757. Vor kurzem ist auch auf YouTube ein neues Video aufgetaucht, dass die 757 bei der Landung zeigt. Dass BlueBird die 767 macht liegt nahe. Schließlich teilen 757 und 767 ein Type Rating und haben bis auf kleine Feinheiten fast ein identisches Cockpit. 

 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

7 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Daboj
Daboj
1 Jahr zuvor

Wish developers would just tell us what they are working on when it’s about to go into beta.
Certainly not before they release the aircraft they’ve already been previewing/hyping up for several months and continues not have a confirmed launch date.

Steven
Steven
1 Jahr zuvor

Noch mal 6-12 Monate auf die 757 warten zu müssen ist echt schade. Und wenn danach die 767 rauskommt ist sie fast überall schon aus der Flotte genommen. Bei Condor dann wohl auch. Einfach schade das so häufig Airliner veröffentlicht werden die fast nirgends mehr zu finden sind. Die Flugsimulation ist was die Flugzeuge betrifft leider sehr rückwärtsgewandt.

Hoffe es gibt es dieses Jahr Ankündigungen die das widerlegen.

trackback

[…] mit Just Flight eine Simulation der 757 in den Microsoft Flight Simulator bringen. Laut letzten Meldungen seitens der Entwickler könnte das Add-on Ende 2023 am Start sein. Außerdem will BlueBird die 767 […]

trackback

[…] an der Umsetzung der 757 für den Microsoft Flight Simulator. Vor kurzem hat die Add-on-Schmiede bekannt gegeben, dass die 757 voraussichtlich Ende des Jahres auf den Markt kommen soll und eine 767 ebenfalls […]

trackback

[…] der Ankündigung von BlueBird Simulations zum Jahreswechsel, nach der Boeing 757, ebenfalls an der Boeing 767 zu arbeiten, wagte sich gestern […]

trackback

[…] Flight die 757 in den Microsoft Flight Simulator bringen. Vor kurzem hat die Add-on-Schmiede auch angekündigt, die 767 auch auf dem Plan zu […]

trackback

[…] der 757, eine 767 soll hier aufgrund des fast identischen Cockpits zeitnah nach 757-Release folgen. Und dann gibt es mit Lunar Simulations noch eine Entwickler-Truppe, die eine 767-300ER als […]

Könnte dich auch interessieren:

Diese Woche steht in Friedrichshafen die AERO an. Und auch wenn Flugsimulation nicht der Kern der Messe ist, lässt es sich Microsoft doch nicht nehmen ein thematisch passendes Content Update zu veröffentlichen.
Das RW Profiles Team ist dem MSFS Simmer vor allem als Entwickler hochwertiger Profile für GSX bekannt. Nachdem es schon länger Indizien gab, dass sie auch an einem Airport arbeiten, ist dies nun offiziell. Die Entwickler haben in einem Discord Post ihre erste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt.
Pünktlich zu Cross-the-Pond-Event, das am kommenden Wochenende auf VATSIM stattfindet, hat Horizon den 787-9 Mod verbessert und mit CDPLC ausgestattet. Damit könnte ihr über Hoppie ACARS mit den Lotsen kommunizieren und Freigaben einholen.