Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Aus dem Nichts kam CGN DEV letztes Jahr mit der Ankündigung eine 737 OG, auch Bobby genannt, umzusetzen. Gestern gab es seit langem mal wieder ein Update zum aktuellen Stand. Darin machen die Entwickler Angaben zum Status des FMC und des virtuellen Cockpits. Auch das externe Modell und MSFS werden angesprochen, auch wenn hier die Fortschritte nicht sonderlich groß sind.

FMC

Das FMC nährt sich der Vollendung. Bis auf eine Seite ist alles soweit umgesetzt, auch kommunizieren beide FMC miteinander und tauschen die Daten aus. Aktuell arbeitet man an der Routeneingabe und Wegpunktefunktion. Auch optisch hat man die Knopfanimation umgesetzt und den Fonttyp angepasst.

Virtuelle Cockpit

Generell gibt es bei der Erstellung des Cockpit gute Fortschritte. Die analogen Instrumente sind soweit fertig, können aber aufgrund eines Exportfehlers aus dem Programm noch nicht gezeigt werden. Stattdessen gibt es Yoke und Rudder zu sehen.

Externes Modell

Das externe Modell wurde nochmal komplett neu angefangen, da es Shader und Umsetzungsfehler gab. Allerdings gibt es hier aktuell keinen wirklichen Fortschritt, man konzentriert sich auf das VC.

MSFS

Man hat noch nichts im MSFS getestet, aber sich schon mal das SDK und die Dokumentation angeschaut.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Der Luftraum über New York zählt zu den kompliziertesten der Welt. Grund dafür sind die vielen Airports auf relativ engem Raum. Nun hat MK-Studios für La Guardia, den kleinsten der internationalen Flughäfen, eine Umsetzung für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht.
Okay, okay. Ich habe mir gedacht, dass es mal wieder Zeit ist einen Stream zu planen und die anderen mal in die Pause zu schicken! Diese Gelegenheit möchte ich auch gleich doppelt nutzen, um mit euch zwei Dinge zu teilen, die meiner Meinung nach wieder mal gezeigt werden müssen.
Produktpflege auch beim klassischen Bus: Die Fenix A320 hat ein umfangreiches Update erhalten. Der neue Download verbessert nicht nur die Systeme, er ermöglicht auch eine bessere Hardware-Anbindung dank LVars. Für Repainter steht mit dem Update ein bisschen Arbeit an.