Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Aus dem Nichts kam CGN DEV letztes Jahr mit der Ankündigung eine 737 OG, auch Bobby genannt, umzusetzen. Gestern gab es seit langem mal wieder ein Update zum aktuellen Stand. Darin machen die Entwickler Angaben zum Status des FMC und des virtuellen Cockpits. Auch das externe Modell und MSFS werden angesprochen, auch wenn hier die Fortschritte nicht sonderlich groß sind.

FMC

Das FMC nährt sich der Vollendung. Bis auf eine Seite ist alles soweit umgesetzt, auch kommunizieren beide FMC miteinander und tauschen die Daten aus. Aktuell arbeitet man an der Routeneingabe und Wegpunktefunktion. Auch optisch hat man die Knopfanimation umgesetzt und den Fonttyp angepasst.

Virtuelle Cockpit

Generell gibt es bei der Erstellung des Cockpit gute Fortschritte. Die analogen Instrumente sind soweit fertig, können aber aufgrund eines Exportfehlers aus dem Programm noch nicht gezeigt werden. Stattdessen gibt es Yoke und Rudder zu sehen.

Externes Modell

Das externe Modell wurde nochmal komplett neu angefangen, da es Shader und Umsetzungsfehler gab. Allerdings gibt es hier aktuell keinen wirklichen Fortschritt, man konzentriert sich auf das VC.

MSFS

Man hat noch nichts im MSFS getestet, aber sich schon mal das SDK und die Dokumentation angeschaut.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Mit der Accusim Reihe hat A2A das virtuelle GA fliegen nah an die Realität gebracht. Öl-ziehen, Anschläge püfen und bloß nicht das Triebwerk überhitzen. Ansonsten quittiert der Flieger seinen Dienst oder der Wartungsaufwand steigt. Ein Flieger, ein Konzept ideal für den visuell starken MSFS. Toll das der erste Flieger, die Commanche, nun im Beta Test ist.
Mit einem umfangreichen Facebook Post kündigt Jetstream Design eine Überarbeitung des kleines Pariser Airports Orly an. An zahlreichen Stellen will man verbessern, aktualisieren und verschönern. Ebenfalls ist JSD an der Umsetzung eines prominenten Airports beteiligt und auch die anderen Flughäfen sollen Updates bekommen. Eine Vorschau auf 2023.
Just Flight hat FS Traffic für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Das Tool ist so eben im Webshop der Briten erschienen. FS Traffic soll den Microsoft Fight Simulator mit realistischem Flugverkehr samt eigenen AI-Modellen versorgen.