Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Colimata haben ihrer Concorde-Simulation für X-Plane ein Update verpasst. Version 1.5 kann jetzt auch mit dem neuen experimentellen Flugmodell des Laminar-Sims genutzt werden. Außerdem wurden die Systeme verbessert, am Flugmodell wurde geschraubt und das Cockpit verfügt jetzt über viele, detaillierte Verbesserungen in der Beleuchtung. Das ganze Changelog findet ihr in einem ausführlichen PDF, hier eine Übersicht der wichtigsten Verbesserungen:

Here a few points from the changelog:
Flight model:
+ Compatibility to the EXPERIMENTAL flight model
+ Improved DEFAULT flight model
+ More realistic timeframe during takeoff run
+ Better rotation characteristics at Vr
+ Quicker and better roll and pitch responsiveness
+ Flight controls – Mechanical channel is available
+ Improved transition to Mach 1.00
+ More realistic timeframe for acceleration from M1.30 – 2.00

Engineering:
+ Improved Engineering panel
+ More than 200 additional lights added
+ More than 100 small status indicators added
+ Hydraulics panel got more functionality
+ Electrics panel got more functionality
+ Fuel panel got more functionality
+ Different areas got more functionality

General:
+ Refined ASI bug reference speeds
+ New Autothrottle settings
+ Introduction of the MASTER WARNING panel
+ Engine Fire detection and suppression system
+ Localized ICE detection and anti-ice

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Lionheart Creations haben ein Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht, das schon länger im Portfolio der Add-on-Schmiede existiert. Die Wittman Tailwind ist ein Flugzeugbausatz von Luftfahrt-Enthusiast Steve Wittman. Die virtuelle Version kommt jetzt in mehreren Varianten in den Sim.
Der größte Airport in der kalifornischen Bay Area ist der Flughafen von San Francisco. Bisher ist dieser Platz, bis auf die handcrafted Asobo Szenerie, ein weißer Fleck auf der MSFS-Payware Landkarte. Unerwartet wurde hier nun eine Payware veröffentlicht.
Wir haben lange auf den Release der Phantom für DCS hingefiebert. Auch wenn sich der Public Release leider um einen Tag verzögert, setzen wir heute Abend um 20 Uhr den Helm auf, ziehen den G-Suit an und lassen die Nachbrenner der J79 ordentlich Kerosin verbrennen. Zusammen mit euch schauen wir uns den Flieger an und drehen natürlich auch ein paar Runden über dem Mittelmeer. Mit dabei, unser DCS Experte Philipp.