Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

VATSIM hat mit dem 28. Oktober das Datum für das nächste Cross the Pond Event verkündet. Unter den Augen von ca. 200 Lotsen heißt es dann wieder ostwärts über den Teich. Hinter den Kulissen werden gerade die Abflug- und Ankunftsdestinationen ausgearbeitet, über die wir bald abstimmen dürfen.

VATSIM hat bereits die Cross the Pond Website eingerichtet, auf der ihr euch über das Event in den kommenden Wochen informieren könnt. Seit mehr als 20 Jahren findet nun der kontrollierte Flug über den Atlantischen Ozean schon statt, was Cross the Pond zum ältesten VATSIM Event macht.  Neben der „Eastbound“ Edition gibt es das gleiche Event auch in westlicher Richtung. Dieses fand bereits im April dieses Jahres statt. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Sennah
Sennah
9 Monate zuvor

Dank Headwind sicher dabei. Bei Kuro habe ich schon Zweifel ob das bei so einem Event gut geht. Visuell zwar meiner Meinung nach hübscher als Headwind, aber von der Systemtiefe her dafür nicht geeignet. Longhaul Payware von PMDG oder Aerosoft gibst dann sowieso immer noch nicht.

Tobi
Tobi
9 Monate zuvor

Sehr cool, bin dabei. Allerdings kann man sich noch nicht anmelden.

Könnte dich auch interessieren:

FlyTampa hat eine weitere Szenerie in X-Plane 12 gebracht. Mit Sydney (YSSY) steht damit ein Klassiker aus dem FlyTampa-Portfolio zum Download bereit.
Ups! Die Community stand gestern mal wieder ein bisschen Kopf. Aber vielleicht nur ein bisschen. Denn PMDG zeigte sich mit Bestnote beim Internet-Führerschein: Das gerade entstehende 777-Handbuch war öffentlich zugänglich. Und damit Insights und neue Screenshots. Na, endlich ist Musik in der Pre-Release-Stille!
Landschaftliche Aufwertung für X-Plane 12: Orbx haben die TrueEarth-Serie fortgesetzt und jetzt im eigenen Webshop veröffentlicht. Great Britain South verwandelt die X-Plane-Szenerie dann in mehr Fotorealismus: Passende Luftbilder mit Autogen-Gebäude sollten vor allem VFR-Piloten ansprechen. Sollte diese eine große Festplatte besitzen.